Meine Beiträge bei MDR Aktuell

Auch im Hotelzimmer können Beiträge produziert werden

Bei MDR Aktuell bin ich als Hörfunkredakteur für Berichte aus der “digitalen Welt” zuständig. Es dreht sich hauptsächlich um das Internet, um die Kommunikation, um neue Erfidungen und Entdeckungen in diesem Bereich sowie – ganz klar – um Sicherheitslücken. Oft bin ich als Internet- oder Computerexperte auch bei den Fernsehkollegen zu sehen.

Zwischendurch gibt es auch Berichte aus anderen Themenbereichen – als aktueller Journalist bin ich flexibel.

Sicherheitslücke bei den Bordkarten der Lufthansa – dazu bin ich im Gespräch bei MDR aktuell

MDR Aktuell, 26.09.22

Bei der Lufthansa gibt es eine Sicherheitslücke bei den Bordkarten. Das ist ja sozusagen die Eintrittskarte, um in den Flieger zu kommen. Prominentes Opfer ist ausgerechnet Lufthansa-Chef Carsten Spohr. Darüber und über Gegenmaßnahmen sprach Peer Vorderwülbecke im Nachrichtenradio MDR Aktuell mit mir.


Traktoren und Landmaschinen sollen Autoverkehr vor Hindernissen warnen

MDR Aktuell, 24.09.22

Wer über Land fährt, kennt es: Ein Traktor oder eine überbreite Landmaschine, die langsam vor einem herfahren und nur schwierig überholt werden können. Oder plötzliche Sichtbehinderungen, weil neben der Straße gerade ein Feld gepflügt und der staubige Boden aufgewühlt wird. Landwirtschaft ist wichtig, ist aber häufig eine Verkehrsbehinderung und führt sogar zu Unfällen. Wie kann man mit digitalen Hilfsmöglichkeiten rechtzeitig warnen? Damit beschäftigen sich in Nordsachsen derzeit Wissenschaftler. Für das Nachrichtenradio MDR Aktuell habe ich das bei einem Versuch beobachtet.

(mehr …)

Journalist und Christ: Microsoft hat Sicherheitsprobleme bei Teams

Bei Microsoft Teams werden sicherheitsrelevante Informationen unverschlüsselt abgespeichert. Kalifornische Experten haben diese Sicherheitslücke jetzt entdeckt. Beim Nachrichtenradio MDR Aktuell stellte ich heute Vormittag den aktuellen Stand dar und erklärte, wie man dieses Sicherheitsproblem umgehen kann.


IFA 2022: Die Funkausstellung gehört zu Berlin (Kommentar)

ARD-Hörfunk, 06.09.22

Die Funkausstellung gehört genauso zu Berlin, wie auch die Currywurst aus der Stadt nicht wegzudenken ist. Und zur Funkausstellung gehört Berlin, wie die Kamera zu Film und Fernsehen. Seit 98 Jahren sind Stadt und Messe fest mit einander verbunden und das muss auch so bleiben.

(mehr …)

Die komplette Übersicht über alle meine Beiträge beim MDR gibt es hier.