Für den ARD-Hörfunk unterwegs auf dem Chaos Communication Congress in Leipzig

Der MDR auf dem Messegelände in Leipzig

Seit 1984 findet der Chaos Communication Congress jährlich statt. 2019 ist Leipzig zum dritten Mal in Folge Gastgeberstadt. Zwischen dem 27. und 30.12.19 diskutierten 17.000 Hacker und IT-Spezialisten über Sicherheitslücken, technische Entwicklungen, aber auch über politischen Themen. Für die ARD leitete ich erneut den Hörfunkpool, der während der vier Tage 20 Beiträge für alle ARD-Radiowellen produzierte und insgesamt 46 Reporter-Gespräche mit einzelnen Wellen führte.

Ein geniales Team

Vier Tage war ich mit einem tollen Team im #ARD-Hörfunkpool auf dem #36C3 unterwegs: 46 Live-Gespräche mit ARD-#Hörfunkwellen und 20 Beiträge kamen dabei heraus.

Gepostet von Michael Voß – Journalist am Montag, 30. Dezember 2019

#36C3 – Hacker zufrieden mit Leipzig

MDR auf der Messe in Leipzig
MDR auf der Messe in Leipzig
Lange Version
Kurze Version

Am Abend ist in Leipzig der 36. Chaos Communication Congress zu Ende gegangen. 17.000 Hacker hatten an vier Tagen zahlreiche Veranstaltungen, Vorträge und Diskussionen erlebt. Für den ARD-Hörfunk berichtete ich über den Abschluss.

(mehr …)

Bundesdatenschutzbeauftragter Kelber besucht Hackerkongress in Leipzig

Der MDR auf dem Messegelände in Leipzig
In dieser Wagenburg auf dem Messegelände in Leipzig entstehen die Beiträge für den ARD-Hörfunk. Ein drittes Fahrzeug ist noch im Hintergrund.
Lange Version
Kurze Version

Er kam am letzten Tag des Chaos Communication Congresses nach Leipzig: Ulrich Kelber, seit einem knappen Jahr der neue Bundesdatenschutzbeauftragte.  Und er hatte am Ende sogar noch eine Überraschung für die Hacker mit dabei. Darüber berichtete ich für den ARD-Hörfunk.

(mehr …)

#36C3 – Humanitäre Hilfsorganisationen zwischen Propaganda und Informationen – wie kann man die Sicherheitslage exakt beurteilen

Früh morgens aus dem Studio in der Leipziger MDR-Zentrale
Früh morgens aus dem Studio in der Leipziger MDR-Zentrale

Auf dem Chaos Communication Congress in Leipzig gibt es auch Vorträge und Veranstaltungen, die wenig mit digitalen Themen zu tun haben. Es ist inzwischen eine Tradition, sich auch um brennende Probleme zu kümmern, die alle Menschen beschäftigen. Wie schützen sich beispielsweise humanitäre Hilfsorganisationen in Krisengebieten vor Gefahren? Wie kommen sie an Informationen und wie beurteilen sie die aktuelle Lage? Mit Maja Fiedler sprach ich nach dem Beitrag in der ARD INFO Nacht auch darüber, weshalb es auf einem Hackerkongress auch so viele sozialpolitische Themen gibt. Das komplette Gespräch lässt sich im Audio-File nachhören.

(mehr …)

#36C3 – Edward Snowden spricht via Video mit den Hackern in Leipzig

Edward Snowden wir live auf den #36C3 geschaltet
Edward Snowden wir live auf den #36C3 geschaltet

Es war ein besonderer Programmpunkt auf dem Chaos Communication Congress in Leipzig: Edward Snowden wurde am Abend via Video live zugeschaltet. Viele Besucher waren deshalb auf das Messegelände gekommen. Auch ich war für den ARD-Hörfunk mit dabei.

(mehr …)

#36C3 – Messdaten von Freiwilligen helfen der Wissenschaft

Die Opensense-Map zeigt in der Halle 2 der Leipziger Messe eine senseBox
Die Opensense-Map zeigt in der Halle 2 der Leipziger Messe eine senseBox

Chaos Communication Congress – Hackertreffen in Leipzig. Einige mögen da denken: Das ist nichts für mich. Es gibt aber Teilnehmer dieses Treffens, die wollen mit anderen teilen. Überall, wo “Open” drauf steht, gibt es etwas für alle. Open Data zum Beispiel: Daten für alle zugänglich. Und das bei den so auf Datenschutz bedachten Besucher der Chaos Communication Congresses. Darüber berichte ich für den ARD-Hörfunk.

(mehr …)

Wie geht es weiter auf dem Chaos Communication Congress in Leipzig?

Im Studio V3med in der MDR-Zentrale in Leipzig
Im Studio V3med in der MDR-Zentrale in Leipzig

Heute morgen sprach mit Moderatoren mehrer Sender über den Chaos Communication Congress in Leipzig.

Radio eins vom RBB, 08:35 Uhr
MDR Aktuell, 09:35 Uhr

#36C3: 17.000 Hacker treffen sich in Leipzig

"Wagenburg" der ARD-Hörfunkpools
“Wagenburg” der ARD-Hörfunkpools

In Leipzig treffen sich ab heute 17.000 Hacker aus ganz Europa. Der sogenannte Chaos Communication Congress ist weltweit eine der größten Veranstaltungen dieser Art. Darüber berichte ich für den ARD-Hörfunk.

(mehr …)

Der Einsatz beginnt im heimischen Wohnzimmer

Die Berichterstattung über den Chaos Communication Congress (#36C3)in #Leipzig startet im eigenen Wohnzimmer. Hier habe ich gerade die Nachrichtenminute für die Früh-Sendungen des #ARD-Hörfunk produziert.

Gepostet von Michael Voß – Journalist am Donnerstag, 26. Dezember 2019

In vier Tagen geht es los

Ich weiß, wie ich am Freitag in vier Tage Chaos Communication Congress (#36C3) starte….

Gepostet von Michael Voß – Journalist am Montag, 23. Dezember 2019

Chaos Communication Congress auch dieses Jahr wieder in Leipzig

Rückblick auf 2018

Auch 2018 hatte ich bereits den ARD-Hörfunkpool vom Chaos Communication Congress in Leipzig geleitet.

Für vier Tage ein exzellentes Team

Team des ARD-Hörfunkpools auf dem #35C3
Team des ARD-Hörfunkpools auf dem #35C3

Das war unser Team vom ARD-Hörfunkpool zum Chaos Communication Congress (#35C3) – es hat Spaß gebracht.

Blogger Markus Beckedahl: EU schränkt Meinungsfreiheit ein

Langfassung
Kurzfassung

Zum Abschluss des Chaos Communication Congress in Leipzig hat der Internetexperte Markus Beckedahl sich nochmals klar gegen den sogenannten Staatstrojaner ausgesprochen. Darüber berichtete ich für den ARD-Hörfunk.

(mehr …)

Desinformation und Fakenews – Bekämpfung und Verifizierung leicht gemacht

Auf dem Chaos Communication Congress in Leipzig ging es auch um Fakenews. Wie kann ich diese verhindern? Wie kann ich Nachrichten überprüfen? Das war das Thema eine Veranstaltung.  Für den ARD-Hörfunk habe ich zugehört.

(mehr …)

Ein letztes Live-Gespräch direkt von der Messe

Logo des #35C3
Logo des #35C3

Die Kollegen von hr info waren wirklich fleißig. Jeden Tag haben sie mit uns vor Ort live über den Chaos Communication Congress gesprochen. Klar, dass es dann auch das heutige Abschlussgespräch war. Nun folgt noch die Beitragsproduktion.

#35C3: Heftige Kritik am Computersystem des Bamf bei Asylentscheidungen

Mit Hilfe der Bamf-Technik können die Telefondaten ausgelesen werden.
Mit Hilfe der Bamf-Technik können auch die Telefondaten ausgelesen werden.

Kritik am Computersystem des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge gab es auf dem Chaos Communication Congress in Leipzig. Darüber berichtete ich für den ARD-Hörfunk.

(mehr …)

Für die Morgenmagazine der ARD-Hörfunksender berichte ich live aus dem Studio

Live-Gespräche mit anderen ARD-Sendern aus dem Studio
Live-Gespräche mit anderen ARD-Sendern aus dem Studio
08:17 Uhr: Im Gespräch mit Andrea Jope bei MDR Aktuell

07:40 Uhr: Bremen Zwei vom RB

07:25 Uhr: Inforadio

Sicherheitslücken, Datenspeicherung, neue Polizeigesetze – und eine Glühlampe, die Bilder übertragen kann – das sind einige der Themen vom #35C3 in den morgendlichen Gespräche mit mehreren ARD-Hörfunksendern.

(mehr …)

Alt, aber gefährlich: Faxgeräte als Sicherheitslücke

Beitrag für die ARD-Hörfunkwellen

IT-Sicherheitsexperten warnen vor Druckern, die auch gleichzeitig als Fax und Scanner genutzt werden können. Auf dem Chaos Communication Congress in Leipzig zeigten Hacker, wie diese sogenannten All-in-one-Faxgeräte ohne Probleme von außen übernommen werden können. Darüber berichtete ich für den ARD-Hörfunk.

(mehr …)

Venenerkennung gehackt, Wahlcomputer unsicher – mein frühes Gespräch bei SWR aktuell

Vor dem Gespräch mit SWR aktuell an meinem Schreibtisch
Wie können die Leute im Radio so früh schon so munter sein? Ich werde es nie verstehen…. 😉

Heute früh um 06:06 Uhr durfte ich den Hörern von SWR aktuell die Neuigkeiten vom Chaos Communication Congress in Leipzig erzählen.

Kommentar: „Die Hackerszene und ihre Bedeutung für die Cybersicherheit“

Mein Arbeitsplatz im MDR-Reporterwagen auf dem #35C3
Mein Arbeitsplatz im MDR-Reporterwagen auf dem #35C3

Der Chaos Communications Congress startete in Leipzig. Für den ARD-Hörfunk kommentierte ich die Bedeutung der Hackerszene für die Cybersicherheit. Ein Appell zuzuhören.

(mehr …)

Morgendliche Live-Gespräche zum #35C3 in Leipzig

Gesprächsvorbereitungen im Büro
Gesprächsvorbereitungen im Büro

Spannender Start in den ersten Tag mit einigen Live-Gesprächen zum 35. Chaos Communication Congress.

08:11 Uhr: Gespräch mit Fritz vom RBB
06:41: Gespräch mit radioeins vom RBB
06:35 Uhr: Gespräch auf HR info
06:05 Uhr: Gespräch im Morgenecho bei WDR 5

Im Verlauf des Tages kamen noch Gespräche mit MDR aktuell, NDR Info, Inforadio und DLF Nova zustande.

Der Start der Berichterstattung vom #35C3

Meine Live-Gespräche am ersten Tag des #35C3
Meine Live-Gespräche am ersten Tag des #35C3

Ab nächster Woche leite ich vom 27. bis zum 30.12.18 den ARD-Hörfunkpool zum Chaos Communication Congress (#35C3) in Leipzig. Dazu gibt es jede Menge interessanter Gespräche und Beiträge aus unserem Team. Für mich fängt der erste Tag früh mit Live-Gesprächen an.

Interessante Links

Rückblick auf 2017

Die ARD-"Wagenburg" auf dem #34C3 in Leipzig: Pool- und Übertragungswagen, sowie nicht sichtbar im Hintergrund ein Produktionsfahrzeug
Die ARD-“Wagenburg” auf dem #34C3 in Leipzig: Pool- und Übertragungswagen, sowie nicht sichtbar im Hintergrund ein Produktionsfahrzeug

Seit 1984 findet der Chaos Communication Congress jährlich statt. 2017 war Leipzig erstmals Gastgeber. Zwischen dem 27. und 30.12.17 diskutierten 15.000 Hacker und IT-Spezialisten über Sicherheitslücken, technische Entwicklungen, aber auch über politischen Themen. Schwerpunkte waren Hardware und Entwicklung, Sicherheit, Wissenschaft und Technik, Erleichterung für die Anwender, Kunst und Kultur, Ethik und Politik.

(weiterlesen)