Gefährliche Sicherheitslücken bei einigen Tankstellen – Hackern ist es möglich Zahlvorgänge zu beeinflussen

Sicherheitslücken gibt es inzwischen überall, wo digitale Technik im Einsatz ist. Nun hat es Tankstellen erwischt. Die potentiellen Opfer: Autofahrer und Tankstellenpächter – weltweit, aber mit Schwerpunkt unter anderem in Tschechien. Es ist auch möglich, die Pumpen fernzusteuern, so dass Gefahr für die Umwelt und im Extremfall sogar Brandgefahr besteht. Darüber berichtete ich für MDR Aktuell.
“Gefährliche Sicherheitslücken bei einigen Tankstellen – Hackern ist es möglich Zahlvorgänge zu beeinflussen” weiterlesen

Digitale Lenkung der Müllwagen in Schmalkalden – Das Internet der Dinge erreicht die normalen Haushalte

Auf dem Monitor lassen sich alle Müll-Fahrzeuge und um Schmalkalden orten.
Auf dem Monitor lassen sich alle Müll-Fahrzeuge und um Schmalkalden orten.
Das Internet der Dinge ist ein Begriff, der lange Zeit nach Zukunft klang. Doch inzwischen ist das bereits in vielen Gegenden Alltag. Dafür gibt es sogar ein eigenes mobiles Funknetz. In Schmalkalden werden damit die Fahrzeuge der Stadtreinigung koordiniert. Darüber berichtete ich für MDR Aktuell.
“Digitale Lenkung der Müllwagen in Schmalkalden – Das Internet der Dinge erreicht die normalen Haushalte” weiterlesen

Apiomat aus Leipzig bekommt wichtigen StartUp-Preis

CEO Marcel Etzel und Business Analyst Travis Marsh mit dem Preis (Foto: Apionauten)
CEO Marcel Etzel und Business Analyst Travis Marsh mit dem Preis (Foto: Apionauten)
Das Leipziger Startup Apiomat hat im vergangenen Monat einen der wichtigsten Preise für junge Unternehmen im Digital-Bereich geholt. Beim sogenannten Digital Challenge setzte es sich gegen 136 Mitbewerber aus 20 Staaten durch. Der Preis ist mit einer Förderung von 100.000 Euro verbunden. Geld, was verbindlich für Wachstumsunterstützung in das Startup fließt. Was verbirgt sich hinter dem Apiomat? Für MDR AKTUELL besuchte ich das Leipziger Unternehmen.
“Apiomat aus Leipzig bekommt wichtigen StartUp-Preis” weiterlesen

Kommentar: Sicherheit geht vor Bequemlichkeit – Die Einstellung des Bahn-Fernverkehrs während des Orkans war richtig

ICE in Berlin
ICE in Berlin

Die Deutsche Bahn hat gestern deutschlandweit den Verkehr wegen des Orkans Friederike eingestellt. Kritiker meinen, der Konzern habe voreilig gehandelt. Der Fahrgastverband Pro Bahn meint beispielsweise, die Züge hätten in einigen Gegenden Deutschlands weiterrollen können. Dazu mein Kommentar bei MDR Aktuell.
“Kommentar: Sicherheit geht vor Bequemlichkeit – Die Einstellung des Bahn-Fernverkehrs während des Orkans war richtig” weiterlesen

Gespräch bei MDR Aktuell über die Sicherheitslücke bei Computer-Chips

Es gibt offenbar eine Sicherheitslücke in Computer-Prozessoren, die Ansicht von Experten Milliarden von PCs, Laptops und Internet-Server gefährden. Forscher aus Deutschland, Österreich und den USA sagen, betroffen seien Chips von Intel, Konkurrent AMD und ARM. Und nun herrscht reichlich große Hektik weltweit, denn wenn das so stimmt, dann könnten Angreifer Passwörter und andere geheime Daten ausspähen. MDR Aktuell-Moderator Hanno Grieß wollte von mir wissen, ob ich wisse, welchen Mechanismus Angreifer ausnutzen können.

Gesetzlich vorgeschriebenes Programm macht Anwalts-Computer unsicher

beA erzeugt auf den Rechnern eine Fehlermeldung
beA erzeugt auf den Rechnern eine Fehlermeldung
Es ist eine Posse, wie sie eigentlich nicht besser hätte inszeniert werden können. Doch die Posse ist nicht erdacht – sie trifft alle Rechtsanwälte, Gerichte und Justizbehörden in Deutschland. Seit vier Tagen müssten diese über ein angeblich sicheres E-Mail-System erreichbar sein. Doch das „beA“ genannte System sorgte stattdessen für große Sicherheitslücken auf den Computern der Anwälte. Darüber berichtete ich für MDR Aktuell.
“Gesetzlich vorgeschriebenes Programm macht Anwalts-Computer unsicher” weiterlesen

#34C3: Chaos Communication Congress in Leipzig geht mit Besucherrekord zu Ende

Langversion
Kurzversion

In Leipzig ist der Chaos Communication Congress mit einem Besucherrekord zu Ende geganen. Darüber berichtete ich im ARD-Hörfunk.
“#34C3: Chaos Communication Congress in Leipzig geht mit Besucherrekord zu Ende” weiterlesen

#34C3: Zum Abschluss des Chaos Communication Congress in Leipzig ein Gespräch bei MDR Aktuell

Die letzte Dezemberwoche hält sich der Chaos Computer Club alljährlich vor, um sich in großem Rahmen zu treffen.Dieses Mal traf man sich in Leipzig. Heute ist Abschlußtag beim Hackerkongress, vom Chaos Communication Congress.
Meine Kollegin Andrea Jope wollte von mir wissen: Beim Wort “Hacker” denkt man womöglich gleich an kriminelle Attacken – inwiefern hat die Veranstaltung damit zu tun?