BSI bietet Online-Kurs für den IT-Grundschutz an – Das Angebot richtet sich insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen

Screenshot des Onlinekurses
Screenshot des Onlinekurses
Haben Sie eine kleine oder mittlere Firma? Und nervt Sie ständig Sicherheitslücken im Internet, auf Computern oder Smartphones zu hören, aber selbst nicht zu wissen, wie Sie ihre Firma davor schützen können? Dann gehören Sie zu den Personen, die das BSI – das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik – gern erreichen will – und zwar mit einem kostenlosen Fortbildungskurs im Internet. Darüber berichtete ich bei MDR Aktuell.
“BSI bietet Online-Kurs für den IT-Grundschutz an – Das Angebot richtet sich insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen” weiterlesen

Darf die AfD Internetnutzer blockien? – Und welche Internetstrategien haben die anderen Parteien?

Bundestag in Berlin (Foto: Michael Voß)
Themenfoto: Bundestag in Berlin (Foto: Michael Voß)
MDR Aktuell-Hörerin Charlotte Schmidt hat persönlich festgestellt, dass man auf den Internetangeboten der AfD schnell blockiert wird und dann nicht mehr in den Foren oder auf den entsprechenden Seiten bei Facebook die Beiträge kommentieren kann. Deshalb wollte sie folgendes wissen:

Warum und nach welchen Kriterien blockiert die AfD Nutzerinnen und Nutzer? Darf Sie das denn überhaupt? Hat die AfD Angst vor Meinungsfreiheit?Charlotte Schmidt

Für MDR Aktuell habe ich diese Fragen an die AfD-Bundesgeschäftsstelle weitergeleitet. Doch dabei stieß ich auf Widerstand – nicht nur bei der AfD.
“Darf die AfD Internetnutzer blockien? – Und welche Internetstrategien haben die anderen Parteien?” weiterlesen

Ein neuer Ausbildungsberuf: Kaufmann und Kauffrau im E-Commerce

Maximilian Kuklok und Maximilian Kroboth, beide Auszubildende zum Kaufmann im E-Commerce (Foto: Händlerbund)
Maximilian Kuklok und Maximilian Kroboth, beide Auszubildende zum Kaufmann im E-Commerce (Foto: Händlerbund)
Die Digitalisierung verändert immer mehr im täglichen Leben. Negativ und positiv. Seit gestern gibt es sogar einen neuen Ausbildungsberuf in Deutschland, der speziell auf den Internet-Handel zugeschnitten ist. Für MDR Aktuell war ich bei zwei Azubis am ersten Tag mit dabei.
“Ein neuer Ausbildungsberuf: Kaufmann und Kauffrau im E-Commerce” weiterlesen

Künstliche Intelligenz: Microsoft freut sich über das Interesse der Politik – Doch der Konzern forscht bereits seit über 20 Jahren im Bereich KI

Sabine Bendiek, Microsoft Deutschland
Sabine Bendiek, Microsoft Deutschland
Der Deutsche Bundestag hat am Donnerstag eine Enquete-Kommission zur „Künstlichen Intelligenz“ eingesetzt. Zwei Jahre lang sollen sich 19 Abgeordnete und 19 Fachleute über Risiken und Chancen informieren und diese diskutieren. Doch die großen Digitalunternehmen sind da schon viel weiter. Für MDR Aktuell habe ich mich bei Microsoft umgehört.
“Künstliche Intelligenz: Microsoft freut sich über das Interesse der Politik – Doch der Konzern forscht bereits seit über 20 Jahren im Bereich KI” weiterlesen

Microsoft setzt Datenschutzgrundverordnung weltweit um

Sabine Bendiek, Microsoft Deutschland
Sabine Bendiek, Microsoft Deutschland
Die Datenschutzgrundverordnung hat bei ihrer Einführung vor einem Monat für viele Diskussionen gesorgt. Zu kompliziert, zu streng – nicht durchführbar. Was hier zu Unmutsäußerungen führt, könnte nun sogar weltweit zum Standard werden – zumindest wenn es nach dem Softwareriesen Microsoft geht. Darüber berichtete ich bei MDR Aktuell
“Microsoft setzt Datenschutzgrundverordnung weltweit um” weiterlesen

Weltweite Hilfe für die universitäre Forschung und Lehre aus Sachsen-Anhalt – Universität Magdeburg stellt weltweit Verwaltungs- und Produktions-Programme zur Verfügung

Im Gespräch mit Anja Herbst von der Uni Magdeburg
Im Gespräch mit Anja Herbst von der Uni Magdeburg
Der der deutsche Softwarekonzern SAP ist bekannt für seine Verwaltungs- und Produktions-Programme. Sie werden weltweit in vielen Unternehmen eingesetzt. Deshalb werden dafür auch an Universitäten spezielle Programmierer ausgebildet, die beispielsweise den Computereinsatz für vollautomatische Fabriken organisieren sollen. Auf der Digitalmesse CEBIT in Hannover hat die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ihre besondere Rolle dabei dargestellt. ich habe mich dort umgehört und für MDR Aktuell einen Beitrag produziert.
“Weltweite Hilfe für die universitäre Forschung und Lehre aus Sachsen-Anhalt – Universität Magdeburg stellt weltweit Verwaltungs- und Produktions-Programme zur Verfügung” weiterlesen

Elektro-Motorroller werden miteinander vernetzt – Dadurch entstehen neue Geschäftsmodelle und mehr Sicherheit

unu-Mitgründer Mathieu Caudal und sein Motorroller
unu-Mitgründer Mathieu Caudal und sein Motorroller
Das Startups, junge Firmengründungen, auch sehr erfolgreich laufen können, hat diese Woche einmal mehr die Digitalmesse CEBIT gezeigt. „Unu“ stellt Elektro-Motorroller her und startete in Hannover die Zusammenarbeit mit einem Telekommunikationsriesen. Was dahinter steckt, habe ich für MDR Aktuell herausgefunden.
“Elektro-Motorroller werden miteinander vernetzt – Dadurch entstehen neue Geschäftsmodelle und mehr Sicherheit” weiterlesen

Studenten aus Köthen bieten Ärzten virtuellen Einblick in die Atemwege – Auf der CEBIT stellt die Hochschule Anhalt ein besonderes Projekt vor

Nils Winkler und Esteban Garzon
Nils Winkler und Esteban Garzon
Die Digitalmesse CEBIT in Hannover ist die Messe der Fachbegriffe: Augmented Reality ist einer davon. Das bedeutet nichts anderes, als das Zusammenführen der realen Sicht mit künstlich generierten Grafiken. Dafür braucht man eine spezielle Brille, die die Sicht nach vorn ermöglicht, aber gleichzeitig auf den Glasscheiben auch das vom Computer erzeugte Bild einblenden kann. Pokémon Go, ein Spiel, wo die Nutzer auf Straßen Schätze und Figuren suchen, bietet genau diese Mischung aus realer und fiktiver Sicht. Doch die Funktion kann auch in der Medizin sehr gut genutzt werden, erfuhr ich auf der CEBIT und berichtete darüber bei MDR Aktuell.
“Studenten aus Köthen bieten Ärzten virtuellen Einblick in die Atemwege – Auf der CEBIT stellt die Hochschule Anhalt ein besonderes Projekt vor” weiterlesen

Nach dem Umzug: Darf Vodafone Geld für nicht erbrachte Leistungen verlangen?

Das Problem kennt fast jeder, der schon einmal umgezogen ist. Was passiert mit meinen Telefon-, Kabel- und Internetverträgen? Wann muss ich kündigen? Unsere Hörerin Christina Paucke aus Tangermünde meinte eigentlich alles richtig gemacht zu haben – sie kündigte ihrem bisherigen Anbieter ein Vierteljahr vor dem Umzug, weil er am neuen Ort den bisherigen Service nicht anbieten konnte. Trotzdem musste Sie auch nach dem Umzug weiterzahlen. Ihre Frage: “Wenn Kabel Deutschland – oder Vodafone Kabel Deutschland – nicht liefern kann an meine neue Adresse, darf der Konzern dann trotzdem von mir nach meinem Auszug noch drei Monate weiterhin Geld verlangen, obwohl ich vorher gekündigt habe – fristgerecht?”

Für MDR Aktuell bin ich dieser Frage in der Rubrik “Hörer machen Programm” nachgegangen.
“Nach dem Umzug: Darf Vodafone Geld für nicht erbrachte Leistungen verlangen?” weiterlesen

Kommentar: Die neue Datenschutzgrundverordnung

SmartPad von Wacom (Foto: Michael Voß)
Zwei Jahre lang hat die Europäische Union an ihrer neuen Grundverordnung zum Datenschutz gearbeitet, heute tritt sie in Kraft. Datenmissbrauch großer Konzerne, wie beim Skandal um Facebook und Cambridge Analytica, soll dadurch erschwert werden. Ein Pro-und-Contra-Kommentar beleuchtete bei MDR Aktuell die neue Datenschutzgrundverordnung aus zwei Perspektiven. Europa-Korrespondent und Redakteur für digitale Themen – ich übernahm den 2. Teil des Kommentars.
“Kommentar: Die neue Datenschutzgrundverordnung” weiterlesen