Ein Blick, den schon Martin Luther genoss

Halle, Marktplatz
Halle, Marktplatz

15.10.14 – Mit diesem Anblick begann für mich heute früh der Arbeitstag: Der Hallenser Markplatz ist ein Ort mit viel Geschichte(n).

Kaum zu glauben, dass selbst Martin Luther bereits diese Türme mit ihrer Kirche gesehen hat. In der Markplatzkirche, welche durch den Baumeister Nickel Hoffmann (dem Namensgeber meiner Wohnstraße) aus zwei Kirche zu einer zusammengebaut wurde, hat Luther dreimal gepredigt. Als seine Leiche von Eisleben nach Wittenberg übergeführt wurde, nahm ihn hier Wilhelm Furtenagel in der Nacht vom 20. auf den 21. Februar 1546 eine Totenmaske ab, die noch immer in der Kirche aufbewahrt wird..

1865 wurde Georg Friedrich Händel in der Marktkirche getauft.

Author: Michael Voß

Schreibe einen Kommentar