NDR begleitet russlanddeutsche Pfingstgemeinde

„Gottesfürchtig und kinderreich“ sind nicht unbedingt Tugenden der modernen liberalen Gesellschaft. Russlanddeutschen Pfingstgemeinden sind sie jedoch wichtig. Die gleichnamige NDR-Doku begleitet eine Gemeinde – und zeigt Respekt vor deren Überzeugungen. Doch was für sie dahinter steht, bleibt meist offen.
Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)

Segnung homosexueller Paare spaltet Kirche

Der Arbeitskreis Bekennender Christen in Bayern (ABC) wirbt für die Stärkung der Ehe von Mann und Frau. Vor allem die Evangelische Kirche müsse die Ehe wieder stärker in den Blick nehmen. Die Debatten um homosexuelle Paare und andere Beziehungen hätten die Bedeutung der Ehe an den Rand gedrängt.
Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)

Linke will Abtreibungen legalisieren

Laut einem Bericht der Berliner Tageszeitung (taz) bereitet die Bundestagsfraktion der Linken einen Antrag zur Legalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen vor. Unterstützung erhielt sie von der frauenpolitischen Sprecherin der Grünen, Widerspruch kam aus der Union.
Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)

ZDF-Doku: Bedeutung der Bibel unbestritten

Die Bibel ist teilweise mehrere tausend Jahre alt, doch bis heute hat sie nichts von ihrer Wirkung eingebüßt. Das gehört zu den „Fünf Fakten über die Bibel“, die das ZDF in der Sendereihe „Terra X“ verbreitet. Der Wahrheitsgehalt des „Buches der Bücher“ sei jedoch eher minimal, finden die Autoren.
Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)

Fast 40 Millionen Bibeln weltweit verbreitet

Im vergangenen Jahr haben Bibelgesellschaften weltweit fast 40 Millionen Bibeln verteilt. Das sind rund vier Millionen mehr als im Jahr zuvor. Dazu hat offenbar auch das Reformationsjubiläum beigetragen.
Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)

Wie das Evangelium in die „Schwarze Szene“ kommt

Zum Wave-Gotik-Treffen kommen am Pfingstwochenende rund 20.000 Musikfans aus der Alternativen und Schwarzen Szene nach Leipzig. Mit dabei ist auch ein kleines Team von Christen, das auf dem Festival „Gothic Bibeln“ verteilt und mit den Besuchern über den Glauben ins Gespräch kommen will.
Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)

Zufallsfund in Recklinghausen

Da staunten die Mitarbeiter eines Museums in Recklinghausen nicht schlecht. In bislang ungeordneten Altbeständen identifizierten sie unter verschiedenen neuzeitlichen Buchtiteln eine aus mehreren Einzeldrucken zusammengesetzte deutschsprachige Bibel. Dies meldet „Focus online“.
Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)

Weitere Fragmente der Qumran-Rollen lesbar

Viele Fragmente der rund 2.000 Jahre alten Schriftrollen vom Toten Meer wurden bislang in Kisten verpackt gelagert. Sie waren schlicht nicht lesbar. Doch mittels einer neuen Technologie wurden auf den Schriftstücken nun Buchstaben sichtbar.
Quelle: Israelnetz
(mehr)