Neue Richtlinien für US-Geheimdienste: Daten über Ausländer müssen nach fünf Jahren gelöscht werden

February 03, 2015 at 11:03AM – Die US-Regierung kündigt neue Richtlinien zur Datenspeicherung der Geheimdienste an. Bestimmte Daten von US-Amerikanern müssen einem Medienbericht zufolge bald sofort gelöscht werden, die von Ausländern spätestens nach fünf Jahren.

Mehr: http://ift.tt/16qwWtk

Quelle: Spiegel