Leistungsschutzrecht: Ich lehne es ab!

Wenn die Verlage verhindern wollen, dass ihre aktuellen Produkte bei Google und anderen Suchmaschinen zitiert werden, gibt es simple technische Möglichkeiten,  dies zu verhindern.  Das Leistungsschutzrecht ist dagegen lediglich ein neues staatlich vorgegebenes Finanzierungsmodell für Verleger.  Nicht einmal die Autoren profitieren davon.
(c) Michael Voß, www.michael-voss.de

Author: Michael Voß

1 thought on “Leistungsschutzrecht: Ich lehne es ab!

  1. Erneut 100 % agree! Verstehe die Logik nicht, etwas freiwillig bei Google reinzustellen und dann Geld dafür verlagen zu wollen. Sie könnten jederzeit wieder aus Google News austreten, sogar ohne robots.txt-Sperre.

Schreibe einen Kommentar