3 Milliarden Datensätze bei Yahoo entwendet

Yahoo Es war der bislang weltweit größte Datendiebstahl überhaupt. 2013 gelangten beim Internetunternehmen Yahoo die Zugangsdaten der Nutzer in fremde Hände. Das wurde allerdings erst im letzten Jahr bekannt. Doch der Skandal ist noch viel größer. Der neue Yahoo-Besitzer, der Verizon-Konzern, teilte jetzt mit: Betroffen waren alle Nutzer des Dienstes, also dreimal mehr, als bislang bekannt. Im Gespräch mit Moderator Christopher Gaube erklärte ich bei MDR Aktuell, was genau passiert ist.

Author: Michael Voß