Anfang

Es ist immer eine Frage des Standortes. Von oben sehen viele Dinge sehr unwichtig aus. Dafür wirkt das Gesamte viel besser. Geht mir zumindest immer so, wenn ich aus der obersten Etage des Kaufhof-Gebäudes in Halle auf den Markt der Stadt schaue.

Vorsicht, das hier ist das Internet

Vorsicht, das hier ist das Internet. Daten, die Sie hier veröffentlichen, könnten andere lesen und weiter nutzen. Außerdem können Sie auf Inhalt stoßen, die ihnen nicht gefallen oder die Sie sogar schockieren. Wenn Sie das nicht wollen, schalten Sie das Internet aus und bleiben in der analogen Realität – und hoffen, dass dort alles besser ist.

Aktuelles

Aktualitäten beeinflussen mein Leben, nicht nur im Beruf. Ich weiß einfach gern, was los ist. Und ich gebe das weiter.

Das Foto oben entstand, als ich aus dem Auswärtigen Amt in Berlin vom Besuch des britischen Außenministers Johnson berichtete.

Nachrichten von MDR Aktuell

Weitere Themen

Straßen im Vogtland überflutet

Stundenlanger Starkregen und Gewitter – im sächsischen Vogtland haben Unwetter zu starken Überschwemmungen geführt. Viele Verkehrswege wurden abgesperrt.
(mehr und Informationen zur Quelle)

Nabu verzichtet auf weitere Klage gegen A143

Landes-Verkehrsminister Thomas Webel (CDU) begrüßte bei MDR SACHSEN-ANHALT die Entscheidung des Nabu. Er sagte: “Damit ist ein weiterer Schritt zur schnellstmöglichen Realisierung dieses wichtigen Infrastrukturvorhabens getan.
(mehr und Informationen zur Quelle)

“Aktuelles” weiterlesen

Digital

Ein Hobby habe ich zum Beruf machen können. Für MDR Aktuell (vormals: MDR INFO) bin ich unterwegs, um aus der “digitalen Welt” zu berichten. Die Grenzen zwischen Beruf und Freizeit sind in dem Bereich also sehr fließend. Natürlich schaue ich auch darauf, worüber die Kollegen berichten.

Zum dritten Mal fällt der Kandidat für das Amt des Datenschutzbeauftragten in Sachsen-Anhalt durch – “Wir brauchen jetzt erstmal eine Denkpause”

Die dauerkriselnde Kenia-Koalition in Sachsen-Anhalt wackelt schon wieder. Der grüne Regierungskandidat für das Amt des Datenschutzbeauftragten ist im Landtag durchgefallen – zum dritten Mal.
(mehr und Informationen zur Quelle)

Boris Johnson fällt auf russischen Telefonstreich herein

Am Telefon ließ sich Boris Johnson über Russland und Präsident Putin aus. Er glaubte, mit dem armenischen Ministerpräsidenten zu sprechen. Der Anruf kam allerdings von zwei russischen Komikern. Anfang Mai hatte Nikol Paschinjan die Wahl in Armenien gewonnen und wurde Regierungschef.
(mehr und Informationen zur Quelle)

Wirtschaftsflügel der Union verlangt Schutz vor Abmahnungen

Die Datenschutzgrundverordnung startet – und kleine Firmen und Freiberufler fürchten Massen-Abmahnungen. Die Bundesregierung müsse dringend handeln, mahnt der Unions-Wirtschaftsflügel.
(mehr und Informationen zur Quelle)

“Digital” weiterlesen

Lateinamerika

Der mittlere und südliche Teil Amerikas interessiert mich, seitdem ich 1989 das erste Mal in Guatemala war. Zwischen 1994 und 1996 lebte und arbeitete ich sogar in dem Land. Inzwischen bin ich dort häufiger Besucher, wie auf diesem Foto auf einer Kaffee-Finca in Antigua de Guatemala.

Wenn Sie Zeitungs-, Radio- und Fernsehmeldungen aus Lateinamerika lesen möchten, dann empfehle ich ihn die Seite “Nachrichten aus Lateinamerika” in meinem Internetangebot. Allerdings sind die Artikel hauptsächlich auf Spanisch. Wenn ihnen Deutsch lieber ist, können Sie hier weiterlesen.

Venezuela: Die EU sucht nach einer Meinung

Die Europäische Union kritisiert den Urnengang in Venezuela als intransparent und undemokratisch – und kündigt an, über “angemessene Maßnahmen” zu beraten. Doch wie könnten die aussehen?
Quelle: Deutsche Welle
(mehr)

Maduro wirft US-Topdiplomaten aus dem Land

Die umstrittene Wiederwahl des sozialistischen Präsidenten Maduro in Venezuela hat weltweit für Empörung gesorgt. Das Weiße Haus reagierte mit scharfen Sanktionen. Jetzt kommt aus Caracas die Retourkutsche.
Quelle: Deutsche Welle
(mehr)

Kolumbien: Wasserkraftwerk droht Dammbruch

Das größte Wasserkraftwerk Kolumbiens könnte dem Land zu Verhängnis werden. Sechs Monate vor der Einweihung droht eine Überschwemmung. Und es wird klar: Umweltschonend ist dieses Projekt nicht.
Quelle: Deutsche Welle
(mehr)

“Lateinamerika” weiterlesen

Christ

Durch Christus, der sein Blut am Kreuz vergossen hat, sind wir erlöst, sind unsere Sünden vergeben. Und das verdanken wir allein Gottes unermesslich großer Gnade.
Die Bibel, Epheser 1,7

Vergebung – eine der wichtigsten Lehren, die uns Jesus Christus mit auf den Weg gab. Auch deshalb bin ich Christ. Nicht immer fällt es leicht. Aber genau deshalb will ich alle Fähigkeiten, die mir Gott noch gab, auch für ihn einsetzen. Darum habe ich eine Kirchengemeinde mitgegründet, habe viele Jahre ehrenamtlich eine christliche Zeitschrift geleitet und bin Vorstandsvorsitzender des Christlichen Medienverbundes KEP e.V..

Nachrichten, Erlebnisse und Eindrücke rund um meinen Glauben

ERF Medien nimmt Kündigung zurück

Im Arbeitsrechtstreit zwischen einer Redakteurin und ERF Medien haben beide Parteien einem Vergleich des Arbeitsgerichtes Gießen zugestimmt und eine Einigung erzielt. Die Mitarbeiterin kann weiterarbeiten.
Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)

Fast 40 Millionen Bibeln weltweit verbreitet

Im vergangenen Jahr haben Bibelgesellschaften weltweit fast 40 Millionen Bibeln verteilt. Das sind rund vier Millionen mehr als im Jahr zuvor. Dazu hat offenbar auch das Reformationsjubiläum beigetragen.
Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)

Tausende Jugendliche feiern an Pfingsten Jesus in Zelten

Es fühlt sich wie ein großes sympathisches Familientreffen an, wenn an Pfingsten Tausende Jugendliche im württembergischen Aidlingen Jesus feiern. Das von Diakonissen organisierte Pfingstjugendtreffen unter freiem Himmel ließ sich dabei auch nicht vom Regen stören.
Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)

“Christ” weiterlesen