Aufstand am 17. Juni 1953 in der DDR – Zeitzeugen und Erinnerungen

Was passierte am 17. Juni 1953? Das wollte ich wissen und habe für MDR INFO (heute MDR Aktell) im Jahr 2013 mehrere Zeitzeugen befragt. So bekommt der Aufstand in der DDR ein sehr persönliches Gesicht. Es ist ein spannender Blick auf das, was damals in Deutschland passierte. Dabei sprach ich auch mit dem inzwischen verstorbenen Egon Bahr, der 1953 Chefredakteur beim RIAS war.

Meine Beiträge bei MDR Aktuell

Bei MDR Aktuell bin ich als Hörfunkredakteur für Berichte aus der “digitalen Welt” zuständig. Es dreht sich hauptsächlich um das Internet, um die Kommunikation, um neue Erfidungen und Entdeckungen in diesem Bereich sowie – ganz klar – um Sicherheitslücken. Oft bin ich als Internet- oder Computerexperte auch bei den Fernsehkollegen zu sehen.

Zwischendurch gibt es auch Berichte aus anderen Themenbereichen – als aktueller Journalist bin ich flexibel.

Das Robotron-Museum erinnert an ein Stück deutscher Digital-Geschichte

Robotron-Museum
Robotron-Museum

Eine digitale Datenbank im Museum? Geht das überhaupt? Ist die überhaupt sichtbar? Ja, es geht. Das Firmenmuseum von Robotron in Dresden zeigt es. Für MDR Aktuell habe ich es zusammen mit einem Zeitzeugen besucht.

(mehr …)

Sachsen-Anhalt steigt bei Facebook aus – mein Kommentar bei MDR Aktuell

Facebook-Angebot Sachsen-Anhalts
Facebook-Angebot Sachsen-Anhalts

Sachsen-Anhalt hat angekündigt, den Auftritt des Landes bei Facebook einzustellen. Das Land verlässt damit die derzeit erfolgreichste SocialMedia-Plattform. Bei MDR Aktuell kommentierte ich das.

(mehr …)

Er ist Chef der Stiftung Datenschutz in Leipzig: Frederick Richter

MDR Aktuell, 26.05.19

Seit einem Jahr ist die Datenschutzgrundverordnung in Europa gültig. Im Interview der Woche spreche ich bei MDR Aktuell mit Frederick Richter, dem Vorstand der Bundesstiftung Datenschutz, die ihren Sitz in Leipzig hat.

„Meine Beiträge bei MDR Aktuell“ weiterlesen

Lateinamerika

Der mittlere und südliche Teil Amerikas interessiert mich, seitdem ich 1989 das erste Mal in Guatemala war. Zwischen 1994 und 1996 lebte und arbeitete ich sogar in dem Land. Inzwischen bin ich dort häufiger Besucher, wie auf diesem Foto auf einer Kaffee-Finca in Antigua de Guatemala.

Wenn Sie Zeitungs-, Radio- und Fernsehmeldungen aus Lateinamerika lesen möchten, dann empfehle ich ihn die Seite “Nachrichten aus Lateinamerika” in meinem Internetangebot. Allerdings sind die Artikel hauptsächlich auf Spanisch. Wenn ihnen Deutsch lieber ist, können Sie hier weiterlesen.

Guatemala steuert auf eine Stichwahl zu

Nach der Präsidentenwahl in Guatemala zeichnet sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Kandidaten ab. Zwei von ihnen stehen international in der Kritik: Der eine saß in Haft, gegen die andere wird ermittelt.

Quelle: Deutsche Welle: DW.com Deutsch
(mehr)


Spurensuche nach Mega-“Blackout”

Nach dem Total-Ausfall der Energieversorgung in Argentinien und Uruguay rätseln Experten über die Ursache. Beruhigend: Fast überall gingen die Lichter inzwischen wieder an.

Quelle: Deutsche Welle: DW.com Deutsch
(mehr)


Ganz Argentinien und Uruguay ohne Strom – auch Teile Brasiliens und Paraguays vetroffen

Ganz Argentinien und Uruguay haben offenbar vorübergehend keinen Strom. Auch Teile Brasiliens und Paraguays sollen betroffen sein. Das berichtet die “BBC”.

Quelle: Spiegel
(mehr)


Guatemala – zwischen Korruption und Wahl

Unterwegs auf einer Kaffee-Finca in Antigua de Guatemala
Unterwegs auf einer Kaffee-Finca in Antigua de Guatemala

Heute gibt es einige interessante Wahlen, die eigentlich kaum jemand so richtig beobachtet. Ich möchte einfach mal die Aufmerksamkeit nach Guatemala richten.

Da wird eine neue Präsidentin oder ein neuer Präsident gewählt. Gegen alle Kandidaten laufen oder liefen Prozesse wegen Korruption. Die aussichtreichste Kandidatin – mitte-links im politischen Spektrum – hat sich von ihrem Mann, einem ehemaligen Präsidenten, scheiden lassen, um kandidieren zu dürfen, was für Angehörige ehemaliger Staatsoberhäupter eigentlich ausgeschlossen ist, so aber legal wird. Die Generalstaatsanwältin, die u.a. unter Lebensgefahr den vorletzten Präsidenten und seine Stellvertreterin wegen Korruption hinter Gitter bekommen und als einzige mit der Antikorruptiosorganisation der UN zusammengearbeitet hat sowie überall als “sauber”gilt, Thelma Aldana, darf aus fadenscheinigen Gründen nicht kandidieren. Dahinter steht wahrscheinlich der amtierende Präsident, ehrmaliger Komiker und Fernsehstar, der im Auftrag ultrarechter Militärs handelt. Es klingt wie ein Thriller. Aber es ist Realität.

(mehr …)


„Lateinamerika“ weiterlesen

Christ

Vergebung – eine der wichtigsten Lehren, die uns Jesus Christus mit auf den Weg gab.

Durch Christus, der sein Blut am Kreuz vergossen hat, sind wir erlöst, sind unsere Sünden vergeben. Und das verdanken wir allein Gottes unermesslich großer Gnade.

Die Bibel, Epheser 1,7

Auch deshalb bin ich Christ. Nicht immer fällt es leicht. Aber genau deshalb will ich alle Fähigkeiten, die mir Gott noch gab, auch für ihn einsetzen. Darum habe ich eine Kirchengemeinde mitgegründet, habe viele Jahre ehrenamtlich eine christliche Zeitschrift geleitet und bin Vorstandsvorsitzender des Christlichen Medienverbundes KEP e.V..

Aktuelle Themen

Jurist sieht Einschränkungen bei Verbot von Konversionstherapien

Ein Gutachter hält ein Verbot von Konversionstherapien für Homosexuelle rechtlich für möglich – aber nicht bei Angeboten im religiösen Bereich, die sich an Erwachsene richten.

Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)

Bibel TV startet Streamingdienst

Bibel TV hat einen eigenen Streamingdienst gestartet. Unter dem Namen „Yesflix“ bietet der christliche Fernsehsender ab sofort Filme und Serien in einem Abonnement an.

Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)

„Christ“ weiterlesen