Aktuelle Meldungen deutscher Medien


Kurzmeldungen meines Twitter-Accounts

Interesse an Geschlechtseintragung als „divers" in Deutschland offenbar weiterhin gering. Wie @DIEZEIT berichtet, haben sich 2020 bei den Standesämtern knapp 300 Menschen eintragen lassen. In den 10 größten Städten seien die Zahlen im Vergleich zum Vorjahr rückläufig.

Deutschlands größte Buchladenkette Thalia darf Konkurrenten Lehmanns übernehmen. Bundeskartellamt erteilte die entsprechende Genehmigung. Behörde erklärte, sie erwarte durch die Übernahme keine wesentliche Behinderung des Wettbewerbs.

Weitere 50 Mio. Dosen Corona-Impfstoff für EU bis Ende Juni. Laut EU-Kommissionschefin von der Leyen wollen Biontech/Pfizer die zusätzlichen Dosen liefern.

Der sächsische CDU-Abgeordnete @wanderwitz fordert die beiden potenziellen Kanzlerkandidaten der Union, Söder und Laschet, auf, sich zügig zu einigen. Sonst könne auch die Bundestagsfraktion entscheiden 🎧: https://www.mdr.de/nachrichten/podcast/interview/wanderwitz-cdu-soeder-csu-laschet-kanzler-kandidatur100.html

Online-Kfz-Zulassung in Sachsen komplett ausgefallen. Entsprechenden Seiten der Landkreise und kreisfreien Städte derzeit nicht erreichbar. Grund: Störung beim elektronischen Identifizierungs-Service des Freistaats.

Dänemark stellt Impfungen mit Astrazeneca dauerhaft ein. Gesundheitsverwaltung in Kopenhagen teilte mit, Impfkampagne werde ohne das Präparat des britisch-schwedischen Unternehmens fortgesetzt.

Schule in Königstein mit Hakenkreuz beschmiert. Laut sächsischer Polizei schrieben die unbekannten Täter zudem antisemitische Sprüche ans Gebäude und beschädigten eine Tür der Schule durch Tritte.

Zoologische Gärten mahnen Bund und Länder zu Unterstützung: Verbandspräsident Junhold (Zoo Leipzig): Der Löwe könne nicht ins Homeoffice, also blieben die Kosten unverändert hoch. Bisher zugesagte Mittel seien für viele Zoos nicht nutzbar.

Soko LinX ermittelt nach Brand an S-Bahn-Haltestelle in Leipzig. Dort waren am Abend Kabel angezündet worden. Bahnstrecke war zeitweise gesperrt. LKA schließt politisches Motiv nicht aus.

Mehr in meinem Twitter-Account

Radio und Fernsehen

Im Studio V3med in der MDR-Zentrale in Leipzig
Im Studio V3med in der MDR-Zentrale in Leipzig

Hier veröffentliche ich meine Beiträge und Kommentare, die ich für den Mitteldeutschen Rundfunk produziere.

Drillisch baut viertes Mobilfunknetz in Deutschland auf

Zu den Hintergründen befragte mich Andrea Jope bei MDR Aktuell.

Wer haftet im Homeoffice für Schäden?

MDR Aktuell, 08.02.21

In der Sendereihe “Hörer machen Programm” beim Nachrichtenradio MDR Aktuell geht es in dieser Folge um das Homeoffice in Corona-Zeiten, den Datenschutz und die Haftungsfrage. Ein Hörer wollte wissen, wer für die Folgen von Datenverlust, Viren und ähnlichen Schäden im Homeoffice verantwortlich ist?

(mehr …)

#rC3: Nach vier Tagen ist der digitale Hacker-Kongress zu Ende gegangen

ARD-Hörfunk

Die Corona-Pandemie brachte das einzige Virus, welches den Hackern zu schaffen macht. Doch ihr jährliches Treffen, zu dem im letzten Jahr mehrere tausend Menschen aus Europa nach Leipzig kamen, wollten sie nicht ausfallen lassen. So entstand ein digitaler viertägiger Kongress. Der Sprecher des Chaos Computer Clubs, Linus Neumann, ist zufrieden mit der Remote Chaos Experience:

(mehr …)

#rC3: Chemnitzer Ehepaar zeigt, wie Programmierer Beeinträchtigten helfen können

ARD Hörfunk

Auf der diesjährigen Jahresversammlung des Chaos Computer Club ging es auch um konkrete Fortbildung in einem speziellen Bereich. Wie mache ich Programm für Menschen mit Behinderungen einsetzbar? Ein Ehepaar aus Sachsen hat dazu einen Vortrag gehalten. Darüber berichtete ich für den ARD-Hörfunk.

(mehr …)

#rC3 – IT-Forscher: Hunderttausende Patientendaten im Internet zugänglich

Ab Januar 2021 gibt es die Elektronische Patientenakte. Doch die Daten sind noch immer nicht sicher gespeicherten, zeigten IT-Experten auf der Remote Chaos Experience – kurz #rC3. Darüber berichtete ich für den ARD-Hörfunk.

(mehr …)

#rC3: Der Netzpolitische Wetterbericht von Markus Beckedahl

ARD-Hörfunk

Es gibt so einige Traditionen auf dem jährlichen Hackertreffen – und die bleiben selbst in der digitalen Version rC3 erhalten. Eine davon ist der Netzpolitische Wetterbericht von Markus Beckedahl – eine Mischung aus Kommentar, Jahresrückblick, Fachwissen, Büttenrede und launiger Kritik. Darüber berichtete ich für die Hörfunksender der ARD.

(mehr …)