Kommentar: Premierminister und Queen suspendieren die Demokratie

Boris Johnson lässt Parlament für einige Wochen suspendieren (Archiv-Foto: Michael Voß)
Boris Johnson lässt Parlament für einige Wochen suspendieren (Archiv-Foto: Michael Voß)

Premierminister und Queen schicken die britischen Abgeordnete in die Ferien, damit keiner mehr den Brexit verhindern kann. Großbritannien entledigt sich so für ein paar Wochen der Demokratie. Rechtlich wohl möglich, werden die Abgeordneten daran gehindert, über das Schicksal des eigenen Landes zu entscheiden. Wenn eine Regierung zusammen mit dem Staatsoberhaupt seine eigenen Abgeordneten aussperrt, dann ist das das Ende der Demokratie. Deutlicher kann man nicht zeigen, wie das Interesse an demokratischen Entscheidungen fehlt.

Atheistenbus gegen „Kirchenprivilegien“

Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)