Horst Marquardt verstorben

Horst Marquardt in den noch im Rohbau befindlichen neuen Räumen der Christlichen Medieninitiative pro e.V. (November 2018)

Er war mir ein guter Ratgeber. Ich habe die letzten Gespräche im Auto und im Hotel in Wetzlar sehr genossen. Und ich habe von ihm viel lernen können. Unsere gemeinsame Liebe für den Herrn, für den Journalismus und für das Radio brachte uns zusammen.

Der Mitgründer der Christlichen Medieninitiative pro e.V. (ehemals Christlicher Medienverbund KEP), Horst Marquardt, ist heute, am 02. November 2020, im Alter von 91 Jahren in Minden verstorben.

Bis zuletzt aktiv in der Christlichen Medieninitative pro e.V.

Vorstand des Christlichen Medienverbundes KEP(heute: Christliche Medieninitiative pro e.V.): Christoph Irion (Geschäftsführer), Dr. Hartmut Spiesecke, Horst Marquardt (Gründer, Beirat), Margarete Hühnerbein (frühere Vorsitzende), Detlef Holtgrefe (vordere Reihe), Wolfram Heidenreich (stv. Vorsitzender), Michael Voß (Vorsitzender), Thomas Peters, Uwe Heimowski (hintere Reihe)
Vorstand des Christlichen Medienverbundes KEP (heute: Christliche Medieninitiative pro e.V.): Christoph Irion (Geschäftsführer), Dr. Hartmut Spiesecke, Horst Marquardt (Gründer, Beirat), Margarete Hühnerbein (frühere Vorsitzende), Detlef Holtgrefe (vordere Reihe), Wolfram Heidenreich (stv. Vorsitzender), Michael Voß (Vorsitzender), Thomas Peters, Uwe Heimowski (hintere Reihe)

Bis zuletzt war er bei uns im Verein als Beirat tätig. Er nahm an fast allen Vorstandssitzungen teil. Zuletzt war er bei der digitalen Mitgliederversammlung am 9. Juli 2020, kurz vor seinem 91. Geburtstag, live aus seiner Wohnung zugeschaltet.

Am kommenden Donnerstag wird er auf unserer Vorstandssitzung fehlen. Aber er ist jetzt dort, wo er immer hin wollte. Das tröstet. Danke, Horst, für dein Wirken. Viel Segen auch jetzt, wenn du beim Herrn bist.

Author: Michael Voß