Mein Engagement in der Christlichen Medieninitiative pro e.V.

Im Februar 2019 besuchte der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff den damaligen Christlichen Medienverbund KEP e.V. (heute: Christliche Medieninitiative pro e.V.). Ich konnte ihn in meiner Funktion als Vorstandsvorsitzender begrüßen.  Der Verein ist sehr vielfältig unterwegs. Ausführliche Informationen gibt es im Internetangebot der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Die Geschäftsstelle des Vereins ist in Wetzlar. Außerdem gibt es Büros in Berlin und Jerusalem. Der Verein besteht seit 1975.

Nachrichten über die Christliche Medieninitiative pro e.V.

Mehr Evangelium in den Medien – das Christliche Medienmagazin pro macht es vor

Online-Artikel des Christlichen Medienmagazins pro über Franz Silbereisen
Online-Artikel des Christlichen Medienmagazins pro über Franz Silbereisen

Mich freut es, wie ein Interview des Christlichen Medienmagazins pro von anderen Medien weiterverbreitet wird. Franz Silbereisen, der Bruder des Schlagerstars Florian Silbereisen, beschreibt darin seinen Weg zum christlichen Glauben. Für die anderen Medien war es zwar viel wichtiger, über Florian Silbereisen und seine gescheiterten Ehe zu berichten. Doch ganz nebenbei wird auch die Glaubensgeschichte des bislang eher unbekannten Bruders erwähnt. Das vollständige Interview des Christlichen Medienmagazins pro war am 29.06.19 online gegangen.

Und dann kam es plötzlich zu einer Berichterstattung quer durch die deutsche Medienlandschaft, selbst der Spiegel zitierte die pro:

Das Christliche Medienmagazin pro wird von der Christlichen Medieninitiativ pro (vormals Christlicher Medienverbund KEP) herausgegeben, deren Vorstand ich als Vorsitzender angehöre. Unser Motto lautet: “Mehr Evangelium in den Medien”. Ein Mittel dafür, das uns Jesus Christus mitgegeben hat, sind diese ganz persönlichen Geschichten, die Zeugnisse des christlichen Glaubens. Deshalb freue ich mich, dass der Artikel unseres Autoren Jonathan Steinert so oft zitiert wird.

Christlicher Medienpionier Horst Marquardt wird 90

Vorstand des Christlichen Medienverbundes KEP: Christoph Irion (Geschäftsführer), Dr. Hartmut Spiesecke, Horst Marquardt (Gründer, Beirat), Margarete Hühnerbein (frühere Vorsitzende), Detlef Holtgrefe (vordere Reihe), Wolfram Heidenreich (stv. Vorsitzender), Michael Voß (Vorsitzender), Thomas Peters, Uwe Heimowski (hintere Reihe)
Vorstand des Christlichen Medienverbundes KEP(heute: Christliche Medieninitiative pro e.V.): Christoph Irion (Geschäftsführer), Dr. Hartmut Spiesecke, Horst Marquardt (Gründer, Beirat), Margarete Hühnerbein (frühere Vorsitzende), Detlef Holtgrefe (vordere Reihe), Wolfram Heidenreich (stv. Vorsitzender), Michael Voß (Vorsitzender), Thomas Peters, Uwe Heimowski (hintere Reihe)

Am Sonntag wird Horst Marquardt 90 Jahre alt. Der Pastor gilt als Pionier christlicher Medienarbeit. Hochbetagt betreibt er einen Blog. Im Gespräch mit pro erklärt Marquardt, wie in den Sozialen Medien Hass, Lügen und rohen Umgangsformen begegnet werden kann.

Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)

Bibel und Evolutionstheorie – Geht das zusammen?

In der Ausgabe 6/2018 des Christlichen Medienmagazins pro war ein Interview mit der gläubigen Physikerin Prof. Dr. Barbara Drossel von der Technischen Universität Darmstadt abgedruckt. Darin sagt die Wissenschaftlerin, dass sie von der Evolutionstheorie überzeugt ist. Dies rief viele Einwände und Kommentare der Leser hervor, unter anderem von der Studiengemeinschaft „Wort und Wissen“. Deshalb hat die pro das folgende Streitgespräch zwischen dem Chemiker Boris Schmidtgall von „Wort und Wissen“ und Barbara Drossel organisiert.

Das Christliche Medienmagazin pro veröffentlicht übrigens regelmäßig Videos. Sie finden diese hier.

Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)

Auf dem Weg zur KEP-Vorstandssitzung in Wetzlar

Morgens um 3:30 Uhr auf dem Bahnsteig in Hamburg-Harburg
Morgens um 3:30 Uhr auf dem Bahnsteig in Hamburg-Harburg

Es wird die letzte Vorstandssitzung des Vereins unter dem Namen Christlicher Medienverbund KEP e.V. sein. In wenigen Tagen heißen wir Christliche Medieninitiative pro e.V. Dafür fehlt lediglich der entsprechende Eintrag der neuen Satzung in das Vereinsregister.

(mehr …)

Weitere Meldungen

pro-Medienmagazin

Das christliche Medienmagazin erscheint sechs Mal im Jahr. Die aktuelle Ausgabe können Sie hier lesen. Zusätzlich gibt es ein täglich aktualisiertes Internetangebot. Die pro-Redaktion berichtet über Entwicklungen in der Medienwelt, sowie über Themen aus Kirche, Gesellschaft und Politik. Die heutigen Themen im Internet::

Israelnetz

Täglich aktuelle Berichte aus Israel und dem Nahen Osten gibt im Nachrichteportal Israelnetz. Außerdem erscheint sechs Mal im Jahr die gleichnamige Zeitschrift, deren aktuelle Ausgabe Sie hier lesen können. Die heutigen Theme im Internetn:

Christliche Medienakademie

Die Christliche Medienakademie bietet Fortbildungen in den Bereichen Journalismus, Öffentlichkeitsarbeit, Medien und Kommunikation an.

Goldener Kompass

Der Medienpreis „Goldener Kompass“ wird an Medienschaffende verliehen, die Beispiele glaubhaft gelebten Christseins vorbildlich darstellen oder Beiträge veröffentlichen, die Zuschauer, Hörer und Leser dazu motivieren, sich neu mit der Bibel auseinanderzusetzen und dazu beitragen, dass christlicher Glaube und Kirche im öffentlichen Gespräch bleiben.

publicon

publicon ist ein Austauschforum für Christen in den Medien. publicon ist an keine Kirche oder Gemeinde gebunden, sondern steht allen Christen offen, die in den vielfältigen Bereichen der Medien arbeiten. Bei publicon helfen Journalisten einander, die Beziehung zwischen ihrem Glauben und ihrer Arbeit zu erkennen und zu leben.

Außerdem kann die Christliche Medieninitiative e.V. eine jahrelange Erfahrung und viel Kompetenz im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Veranstaltungen, Werke und Organisationen vorweisen.