Unister-Insolvenzverwalter: 14.000 Kunden haben Gutscheine, die eventuell nicht anerkannt werden

Unister in Leipzig
Unister in Leipzig
Nach der Mutterfirma Unister Holding sind inzwischen vier Tochterfirmen insolvent. Unter ihnen auch die Reisesparte Unister Travel Betriebsgesellschaft mbH. Und dort gibt es gravierende Probleme mit Reisegutscheinen. Diese werden nämlich von Hotels nicht anerkannt, wenn sie vor dem 20. Juli ausgestellt wurden. 14.000 Kunden seien betroffen, heißt es in einer Pressemitteilung. Darüber sprach ich bei MDR Aktuell mit Moderator Heiner Martin.

Author: Michael Voß