Interne Regierungsdokumente zweifeln am Gesetzentwurf

Im Herbst will die Bundesregierung die Vorratsdatenspeicherung wieder einführen, doch das Gesetz ist äußerst umstritten. Nun berichtet der Spiegel, dass auch innerhalb des Bundesjustizministeriums Zweifel bestehen.

Mehr: http://ift.tt/1KZZEmE