Einbinden fremder Internetvideos auf Homepages unter Vorbehalt gestattet

Michael Voß am Redaktions-Schreibtisch
Michael Voß am Redaktions-Schreibtisch
Wer eine eigene Webseite hat oder vielleicht einen Internet-Blog, der lädt viele eigene Inhalte hoch. Texte. Bilder. Videos. Das geht alles, ohne im Konflikt mit dem Urheberrecht zu geraten. Wie sieht es aber aus, wenn man einen fremden Inhalt auf seine Webseite bringt. Also nicht selbst hochlädt sondern nur verlinkt?
Dazu hat jetzt der Bundesgerichthof in Karlsruhe eine wegweisende Entscheidung getroffen. Dietrich Karl Mäurer befragte mich dazu bei MDR INFO.

Author: Michael Voß