Björn Höcke: Überwachung war laut ZPS nur vorgetäuscht

Zehn Monate lang überwachten Aktivisten den AfD-Politiker Björn Höcke, angeblich. Nun soll alles nur ein Verwirrspiel gewesen sein – mit “billigstem Überwachungsspielzeug und lächerlichen Kostümen”. Die Pressemitteilung klingt irgendwie irre, und das soll sie wohl auch.
(mehr und Informationen zur Quelle)