Kölner Rizin-Fall: Ermittler müssen gewaltige Datenmengen auswerten

Der Fall eines Islamisten, der an einer Rizin-Bombe gearbeitet haben soll, stellt die Ermittler vor Probleme. Die Handys des Verdächtigen sind voller Bilder, Chats und Videos, die sie nun begutachten müssen.
Quelle: Spiegel online
(mehr)