Migranten fürchten Abschiebung aus Israel

“Es ist ein sehr beängstigender Moment und viele Menschen sind einfach in Panik”, sagt Ghebrihiwet Tekle. Er stammt aus Eritrea, hat in Israel Asyl beantragt und hilft nun im Büro der “Hotline für Flüchtlinge und MigrantInnen”, einer israelischen Nichtregierungsorganisation in Tel Aviv.
(mehr und Informationen zur Quelle)