Zusammenspiel zwischen Google Home und Telekom SmartHome seit Januar gestört

Google Nest Hub

Um mein SmartHome von Telekom Magenta zu steuern, nutze ich die Lautsprecher von Google Home. Diese Lautsprecher können die menschliche Sprache in digitale Befehle umsetzen. So lassen sich mit der Stimme Lichter an- und ausschalten. Auch ganze Licht-Stimmungen werden durch einen gesprochenen Befehl angeschaltet. Alles war kompatibel, bis die Telekom im Januar 2030 ein Update durchführte. Seitdem passiert folgendes:

Der Befehl wird von mir gegeben, von Google verarbeitet und durch die Telekom ausgeführt. Doch dann bekommt Google offenbar die Information, dass es nicht funktioniere und der Sprachassistent teilt mir das mit. Bei jedem Sprachbefehl muss ich mir jetzt den Satz anhören, dass die Lampe derzeit nicht erreichbar ist.

Die Telekom kennt das Problem seit Januar 2020. Doch bisher passierte nichts. Bis auf eine Kleinigkeit: irgendwann im März 2020 stellte ich fest, das meinte Störungsmeldung bei der Telekom als erledigt geführt wurde, obwohl sie nicht erledigt war. Also musste ich die Störung noch einmal melden. Bis heute – April 2020 – ist nichts passiert.

Parallel zur Störung hat die Telekom übrigens ihren eigenen SmartSpeaker eingeführt… wird die Störung vielleicht deshalb nicht behoben?

Author: Michael Voß