Wer war „Nathan-Melech, der Diener des Königs“?

Ein Siegel mit dem Namen „LeNathan-Melech Eved HaMelech“ ist in Jerusalem entdeckt worden. Dieser „Nathan-Melech, Sklave des Königs“ ist schon in der Bibel erwähnt. Die Bulla (Siegelabdruck) und ein 2.600 Jahre alter Stempel mit hebräischen Namen fanden sich in der Stadt Davids, dem ältesten Teil Jerusalems, in einem öffentlichen Gebäude, das mit dem Ersten Tempel im Jahr 586 vor der Zeitrechnung zerstört worden ist.

Quelle: Israelnetz
(mehr)