Wärmstes Jahr in Sachsen – haben die aufgehitzten Gemüter der Klimawandelleugner damit zu tun?

Blick aus der 13. Etage des MDR-Hochhauses in Leipzig: Südvorstadt, Connewitz und Cospudener See

2019 war das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnung in Sachsen. Das liegt wahrscheinlich an den erhitzten Gemütern der besorgten Klimawandelleugner, ist somit menschengemacht… Oder wie jetzt?

Author: Michael Voß