Vordrängeln – es nervt

Heute früh, Flughafen Leipzig-Halle. Ich bin nur Begleitung. Als die Abfertigungsschalter öffnen, stehen zwischen uns und der Familie vor uns 25 andere Person, die sich von der Seite hinein gedrängelt haben. Als ich mich beschwere, werde ich von einer Dame vor mir angepöbelt. Warum ich mich bei ihr beschweren würde, es hätten doch alle so gemacht. Und dann meint die Dame nach hinten: “Gebt doch bitte mal eure Pässe nach vorn.” Als ich mich nochmals beschwere, bekomme ich zu hören, ich sei doch peinlich. Übrigens waren es weder Ausländer, noch jüngere Leute, sondern, zumindest vom Aussehen her, Leute, die älter waren als ich und gut Deutsch sprachen.

Mich nervt dieser ständige Egoismus, der offenbar immer weiter in den Vordergrund tritt.