Schlagwort: Meinungsfreiheit

Donald Trump beschwert sich bei Twitter über Twitter
Posted in Computer Datenschutz Digital Digitale Sicherheit Falschmeldungen Internet Journalismus Medien Nachrichten Politik Pressefreiheit Social Media Twitter USA Was ich erlebe

Twitter ergänzt Tweet des US-Präsidenten mit Fakten – Trump beschwert sich

US-Präsident Donald Trump äußert sich in vielen wichtigen und unwichtigen Dingen via Twitter. Nun hat der Kurzmitteilungsdienst bei ihm das getan, was er auch bei anderen, weniger prominenten Nutzern immer häufiger macht, wenn Falschmeldungen oder fehlende Fakten bei Mitteilungen auftauchen: Twitter hat Mitteilungen des Präsidenten um Fakten ergänzt. Ein Schriftzug “Get the facts about mail-in ballots” verlinkt mit weitergehenden Informationen, die nicht unbedingt mit der Sicht des Präsidenten übereinstimmen.

Continue Reading Twitter ergänzt Tweet des US-Präsidenten mit Fakten – Trump beschwert sich
Im Wohnzimmer
Posted in Digital Facebook Falschmeldungen Instagram Internet Journalismus Kommentar Medien Politik Social Media Telegram Twitter Was ich erlebe WhatsApp

Meinungsfreiheit und Demokratie schützen – nicht nur davon sprechen

Da geht jemand mitten im Regen raus und sagt, es sei trocken. Und viele stimmen ihm dann zu. Am Ende wird er als Querdenker bezeichnet und alle, die etwas anderes behaupten, sind gegen Meinungsfreiheit und Demokratie.

Wenn euch das irgendwie bekannt vorkommt, sollten wir gemeinsam darüber nachdenken, wie Meinungsfreiheit und Demokratie tatsächlich geschützt werden kann.

Continue Reading Meinungsfreiheit und Demokratie schützen – nicht nur davon sprechen
Die ARD auf der Funkausstellung
Posted in Deutschland Digital Europa Fernsehen Internet Journalismus Medien Politik Radio Was ich erlebe

Wie eine rechtsgerichtete Sabotage-Kampagne ARD und ZDF zu Fall bringen will

Interessanter Internetartikel, der darüber berichtet, mit welchen Methoden der Rundfunkbeitrag boykottiert werden soll.

Continue Reading Wie eine rechtsgerichtete Sabotage-Kampagne ARD und ZDF zu Fall bringen will
Öffentliches Twitter-Profil von Johannes Klarname
Posted in Deutschland Digital Europa Fernsehen Internet Journalismus Medien Politik Radio Social Media Was ich erlebe

Wieder ein geniales Beispiel für die Meinungsmache besorgter Bürger: “Es lohnt sich beim ÖR einfach nicht mehr, zu differenzieren.”

Im Internet wird leider immer mehr Unsinn verbreitet. Das Schlimme: Viele Menschen übernehmen diesen Unsinn als Wahrheit. Deshalb frage ich immer häufiger nach…. Auch bei Herrn “Klarname”, der sich als Privatier vorstellt.

Continue Reading Wieder ein geniales Beispiel für die Meinungsmache besorgter Bürger: “Es lohnt sich beim ÖR einfach nicht mehr, zu differenzieren.”
Posted in Deutschland Europa Journalismus Justiz Kommentar Medien Politik Pressefreiheit Print Was ich erlebe

Angriff auf Auto eines Journalisten in Deutschland – selbst ultrarechte Kreise teilen diese Meldung

Angriffe auf Journalisten in Deutschland hat es in letzter Zeit häufig gegeben. Als letztes gab es Morddrohungen gegen Mitarbeiter des WDR. Aus ultrarechten Kreisen gab es bei Angriffe auf die Pressefreiheit oft angedeutete Zustimmung, meist überhaupt keine Reaktionen. Nun hat es einen eher konservativen Kollegen getroffen. Zum zweiten Mal brannte sein Auto. Genauso schlimm. Aber nun gibt es auch Empörung bei vielen, denen die Pressefreiheit sonst egal ist. Faszinierend. Aber ich würde mich freuen, wenn dieser Einsatz für Pressefreiheit unabhängig von der mutmaßlichen oder tatsächlichen politischen Meinung der Kollegen wäre.

Continue Reading Angriff auf Auto eines Journalisten in Deutschland – selbst ultrarechte Kreise teilen diese Meldung
Posted in DDR Deutschland Europa Geschichte Internet Kommentar Medien Menschrechte Politik Social Media Was ich erlebe

Ein Großteil der Ostdeutschen sieht keine Fortschritte bei der Meinungsfreiheit

Wenn nur noch irgendwelche Hirngespinste die Einwohner und damit die Wähler beeinflussen, dann steuert Deutschland auf eine große Katastrophe zu. Niemals gab es in Deutschland mehr Möglichkeiten, seine Meinung einer großen Menge Menschen zur Verfügung zu stellen. Das Internet sorgt seit den 90er Jahren dafür. Wurden andere Veröffentlichungen in der DDR noch zensiert, ist dies in Gesamtdeutschland nicht der Fall. Und wie man an diversen Veröffentlichungen sieht, ist es sogar möglich rechtsextreme oder linksextreme Texte zu veröffentlichen. Offenbar sehen die Befragten darin, dass auch andere Menschen ihre Meinung frei sagen können und diese Meinung sehr oft nicht mit der ihrigen überein stimmt, eine Einschränkung der Meinungsfreiheit. Das sollte uns zu denken geben. Am Ende bedeutet das, dass diese Menschen Parteien wählen werden, die nur noch eine Meinung, die der Regierungspartei und ihrer Wähler, zu lassen. Und das wäre dann tatsächlich eine Einschränkung der Meinungsfreiheit.

Continue Reading Ein Großteil der Ostdeutschen sieht keine Fortschritte bei der Meinungsfreiheit
Posted in China Digital Facebook Internet Internetrecht Justiz Medien Nachrichten Politik Social Media Twitter

Facebook und Twitter sperren Konten mit chinesischer Propaganda gegen Hongkong

Die Online-Dienste werfen Peking eine Manipulationskampagne gegen die Protestbewegung in Hongkong vor. Obwohl die sozialen Netzwerke in Festlandchina blockiert seien, hätten zahlreiche falsche Nutzerkonten politische Botschaften verbreitet.

Continue Reading Facebook und Twitter sperren Konten mit chinesischer Propaganda gegen Hongkong
Posted in Computer Digital Google Internet Medien Nachrichten Politik Social Media Software Twitter USA

Trump gegen Google: Man nennt es Meinungsfreiheit

Ohne das Internet wäre Donald Trump wohl nicht amerikanischer Präsident geworden. Jetzt beschwert er sich über politische Ideologisierung bei Google. Aus dem Silicon Valley schallt es zurück.

Continue Reading Trump gegen Google: Man nennt es Meinungsfreiheit
Posted in Deutschland Digital Europa Facebook Falschmeldungen Fernsehen Instagram Internet Internetrecht Journalismus Medien Nachrichten Politik Pressefreiheit Social Media Twitter WhatsApp YouTube

Fritz Frey zu Journalismus und Soziale Medien: „Wir brauchen klare ethische Leitplanken“

Die Südwestdeutschen Medientage stehen in diesem Jahr unter dem Motto „Medienkontrolle: Wer kontrolliert die Kontrolleure?“. Der Moderator des ARD-Politmagazins Report Mainz, Fritz Frey, forderte verlässliche ethische und journalistische Standards, an die sich auch Facebook und Co. halten sollten.

Continue Reading Fritz Frey zu Journalismus und Soziale Medien: „Wir brauchen klare ethische Leitplanken“
Posted in Deutschland Digital Europa Google Influencer Internet Journalismus Justiz Medien Nachrichten Politik Pressefreiheit Social Media Telekommunikation Wirtschaft YouTube

Gespräch mit „MrWissen2go“: „Youtuber sollten sich an die Regeln halten“

Deutschland diskutiert über Youtube. „MrWissen2go“ Mirko Drotschmann kennt beide Seiten der Medienwelt: Er ist Moderator beim ZDF – und ein einflussreicher Youtuber. Im Interview fordert er: Wir müssen definieren, was Rundfunk ist.

Continue Reading Gespräch mit „MrWissen2go“: „Youtuber sollten sich an die Regeln halten“