Streitfall: Pegida-Galgen als Souvenir bei Verein

Bei einer Pegida-Demo im Oktober 2015 in Dresden lief einer der Demonstranten mit einem Galgen “reserviert für Angela ‘Mutti’ Merkel” und “reserviert für Siegmar ‘das Pack’ Gabriel” auf. Der Urheber – ein Mann aus Schwarzenberg – fertigte Miniaturversionen des Galgens als Souvenir. Diese verkauft er seit einem Jahr im Internet. Die Staatsanwaltschaft schaltete sich ein, weil solche Mini-Galgen auch von einem Verein verkauft worden sein sollen. Die Ermittlungen wurden nun eingestellt.
(mehr und Informationen zur Quelle)

Author: Nachrichten-Sucher 2