#MWC2015: Smartphones, Kameras und Zahnbürsten – der Mobile World Congress bietet viel

Langfassung:
Kurzfassung:
02.03.15 – In Barcelona hat heute der Mobile World Congress eröffnet. Im Mittelpunkt der wichtigsten Messe für den Mobilfunk stehen Smartphones, Apps und Dinge des alltäglichen Bedarfs, die sich mobil mit dem Internet verbinden lassen. Erwartet werden Firmenchefs und Fachleute aus aller Welt.

Der Showdown des Mobil World Congress‘ war allerdings schon vor dem offiziellen Messebeginn. Samsung stellte gestern Abend seinen neuen Star vor: das Gallaxy S 6. Und damit ging der Kampf gegen den großen Konkurrenten Apple in die nächste Runde. Aufladen ohne Kabelsalat – drahtlos soll der Akku des S6 innerhalb von nur zehn Minuten geladen werden. Und für alle Fans der Selfies: Die über dem Display angebrachte und auf das Gesicht gerichtete Kamera macht Qualitätssprünge – die Bilder sollen schärfer und kontrastreicher werden.

Doch es gibt mehr, als nur Smartphones: Zum Beispiel eine Kamera, die beim Herumlaufen Fotos schießt und Videos der Umgebung dreht. Gut für jeden Touristen, der sich nicht selbst um die Bilder kümmern will. Am Ende sieht er dann vielleicht noch ganz andere Eindrücke, als er selbst erlebt hat.

Sehr speziell auch die Zahnbürste mit Anschluss an das Internet: Via Smartphone lassen sich Problemzonen im Mundraum definieren, die dann besonders gründlich geputzt werden.

Author: Michael Voß