Schlechte Nachricht für Verlage: Jeder Vierte will nicht mehr für Journalismus zahlen, egal wie hoch die Qualität ist

Die Zahlungsbereitschaft für journalistische Angebote, sowohl online als auch im Print, wird nicht zwangsläufig größer, wenn die Qualität der Medien besser wird – das ist das zentrale Ergebnis einer repräsentativen Umfrage der Kommunikationsagentur Edelman.
(mehr und Informationen zur Quelle)

Author: Nachrichten-Sucher 2