Moderationsgespräch zur Schwachstelle bei den Browsern

12.09.14 (MDR INFO) – Stellen Sie sich vor, ein Hacker klaut ihre Identität, um dann möglichst viel Unfug anzustellen, mit Hilfe der Website, die Sie gerade besucht haben. Das ist möglich, weil es eine Sicherheitslücke gibt, über die MDR INFO heute exklusiv berichtet. Es funktioniert ganz laienhaft ausgedrückt so: Der Hacker installiert auf der Seite ein kleines Programm. Wenn Sie die über ihren Browser besuchen, nutzt er ihre IP-Adresse, also die Identität ihres Computers, um damit das Passwort des Seitenbetreibers zu knacken. MDR INFO-Moderatorin Julia Kastein befragte mich dazu live.

Author: Michael Voß

Schreibe einen Kommentar