Miksalište ist ein Belgrader Anlaufpunkt für Flüchtlinge

arte-Autorin Katrin Molnár und Kameramann Paul Tutsek in Miksalište
arte-Autorin Katrin Molnár und Kameramann Paul Tutsek in Miksalište
Miksalište ist ein relativ kleines Grundstück in Belgrad. Ein Notstromaggregat sorgt für Energie. Hier gibt es Kleidung, Essen und Getränke. Außerdem ist dieser kleine Markt soetwas wie eine Informationsbörse: Hier werden die neuesten Informationen über legale und illegale Wege in die Europäische Union ausgetauscht.

Mehr Informationen in meinem Beitrag bei MDR INFO (heute: MDR Aktuell – Das Nachrichtenradio), der am 16.01.16 ausgestrahlt wurde.

Tagebuch

Die komplette Übersicht zur Balkanroute gibt es unter http://balkan.michael-voss.eu.

Author: Michael Voß