„Mein neues Leben begann erst in Israel“

In der Holocaust-Gedenkstunde im Bundestag hat der Historiker Saul Friedländer dazu aufgerufen, für das Existenzrecht Israels einzutreten. Kritik an der Politik sei oft verschleierter Antisemitismus.

Quelle: Israelnetz
(mehr)

Author: Nachrichten-Sucher 2