MDR sagt Sendung zu “politischer Korrektheit” ab

Der MDR Sachsen wollte über Sprachtabus diskutieren – und löste vorab mit einer provokativen Frage Kritik aus. Zwei Gäste sagten ihre Teilnahme ab. Nun wurde die Radiosendung gestrichen. Die Diskussion hätte am Dienstagabend um 20 Uhr beginnen sollen.
(mehr und Informationen zur Quelle)

Author: Nachrichten-Sucher 2