Lebensgefahr: Klimawandelleugner rufen Laien zum Öffnen der 220-Volt-Kabel auf

Aufruf zum Öffnen der Stromkabel

Die Diskussion über die Klimaveränderung wird inzwischen schon lebensgefährlich. Ein offenbar satirisch gedachter Text ruft Menschen bei Facebook dazu auf, ihre Stromkabel – 220 Volt kann tödlich sein – zu öffnen. So heißt es unter anderem:

Benutzt ihr nur den schwarzen Draht verwendet ihr Kohlestrom, benutzt ihr nur den blauen, nutzt ihr Atomstrom. Wenn ihr aber vollkommen CO2 freien Strom haben wollt, dann schließt euren Stromverbraucher nur an den gelb/grünen Draht an, der versorgt euren Verbraucher mit Bio-Strom – also kompl. ohne Nutzung fossiler Brennstoffe.

Veröffentlichung bei Facebook

Wer die Ironie nicht versteht und sich folglich mit Elektrizität nicht auskennt, geht nun an die Kabel. Bei einer Stromstärke von 220 V kann das sofort tödlich sein.

Author: Michael Voß