Kommentar: 18 Afghanen werden ausgewiesenen und Deutschland ist stolz

Selbst unsere Nachrichten machen damit auf: Ein Flugzeug mit 18 Afghanen an Bord hat München verlassen, um die Menschen in ihre Heimat zu bringen. Es sei da sicher, freut sich der Kanzleramtsminister. Und Deutschland ist richtig stolz. Wo leben wir bloß?

Dass Afghanistan sicher ist, ist nichts anderes, als eine Notlüge. Das werden unsere eigenen Bundeswehrsoldaten vor Ort bestätigen. Ich persönlich wäre stolz, wenn mit deutscher Hilfe wirklicher Frieden in diesem Land entstanden wäre. Ich wäre stolz – und bin es such für die vielen Fälle, wo das passiert -, wenn Deutschland hilfsbedürftigen Menschen hilft. Aber stolz und freudig zu sein, wenn Menschen in einen Bürgerkrieg zurückgeschickt werden müssen – auch wenn das juristisch möglich ist? Irgendwie arm. Wo bleibt die christliche Tradition? Wo bleiben die abendländischen Werte, die man verteidigen will?

Author: Michael Voß