Journalismus

arte-Autorin Katrin Molnár und Kameramann Paul Tutsek in Miksalište

Neutraler Berichterstatter, Besserwisser, Stütze der Demokratie, Lügenpresse – mein Beruf ist sehr umstritten. Für mich persönlich bedeutet dieser Beruf, möglichst neutral über alles zu berichten, was passiert und für meine Leser, Zuschauer, Nutzer oder Hörer von Interesse sein könnte. Deshalb gibt es an dieser Stelle auch eine Übersicht über die aktuelle Bericherstattung zum Journalismus.

Corona-Krise – Nach dem Urlaub ersteinmal ein Tag Homeoffice

Es ist ungewöhnlich, derzeit aber notwendig: Am ersten Arbeitstag nach dem Urlaub bleibe ich wegen der Corona-Krise im Homeoffice. An Tagen, an denen ich nicht direkt mit dem Sendebetrieb zu tun habe, wird das vorerst bis Ostern öfter der Fall sein.

Coronavirus – Nachrichtenradio MDR Aktuell bleibt vorerst in Halle

Mein beruflicher Umzug nach Leipzig ist bis auf weiteres ausgesetzt. MDR Aktuell wird weiterhin an zwei Standorten produziert, um während der Corona-Krise nicht aus einem Großraumbüro mit 100 Mitarbeitern zu produzieren. Das Nachrichtenradio sendet also weiterhin aus den Räumen in Halle an der Saale.

20 Jahre Israelnetz

Als Vorstandsvorsitzender der Christlichen Medieninitiative pro e.V. freue ich mich über ein wirkliche tolles Jubiläum. Vor 20 Jahren startete das heutige Israelnetz im Internet. Seitdem findet hier eine im deutschsprachigen Raum einmalige und exzellente Berichterstattung aus und über Israel statt. Die Christliche Medieninitiative pro e.V. ist Herausgeber des Angebots. Parallel zum täglich aktuellen Internetangebot gibt es auch alle zwei Monate eine Printausgabe, die kostenfrei bestellt werden kann, sowie Audio- und Videoangebot. Finanziert wird übrigens alles über Spenden.

(mehr …)

Weitere Berichte