Journalismus

arte-Autorin Katrin Molnár und Kameramann Paul Tutsek in Miksalište

Neutraler Berichterstatter, Besserwisser, Stütze der Demokratie, Lügenpresse – mein Beruf ist sehr umstritten. Für mich persönlich bedeutet dieser Beruf, möglichst neutral über alles zu berichten, was passiert und für meine Leser, Zuschauer, Nutzer oder Hörer von Interesse sein könnte. Deshalb gibt es an dieser Stelle auch eine Übersicht über die aktuelle Bericherstattung zum Journalismus.

Horst Marquardt verstorben

Er war mir ein guter Ratgeber. Ich habe die letzten Gespräche im Auto und im Hotel in Wetzlar sehr genossen. Und ich habe von ihm viel lernen können. Unsere gemeinsame Liebe für den Herrn, für den Journalismus und für das Radio brachte uns zusammen.

Der Mitgründer der Christlichen Medieninitiative pro e.V. (ehemals Christlicher Medienverbund KEP), Horst Marquardt, ist heute, am 02. November 2020, im Alter von 91 Jahren in Minden verstorben.

(mehr …)

Spiegel berichtet einseitig über Evangelikale

Der Spiegel berichtete am 16.10.20 sehr einseitig und teilweise auch völlig falsch über die Evangelische Allianz in Deutschland und über evangelikale Christen. Uwe Heimowski, Vertreter der Evangelischen Allianz am Deutschen Bundestag, hatte darauf bei Facebook reagiert – sehr gut, wie ich finde. Deshalb veröffentliche ich seinen Text in voller Länge.

(mehr …)

Falschmeldungen mit dem Ziel Freiheit und Demokratie zu zerstören

Es ist erschreckend, wie viele Falschmeldungen mir auf Facebook und in den sozialen Netzwerken begegnen. Noch erschreckender ist es, wenn man sieht wie viele einem persönlich bekannte Personen diese Falschmeldungen bewusst oder unbewusst durch Teilen verbreiten. Ich kann nur dazu auffordern: Wer etwas teilt, sollte es wenigstens vorher darauf überprüfen, ob es stimmen könnte. Gerade in Corona-Zeiten können Falschmeldungen auch tödlich sein.

(mehr …)

Weitere Berichte