Journalismus

arte-Autorin Katrin Molnár und Kameramann Paul Tutsek in Miksalište

Neutraler Berichterstatter, Besserwisser, Stütze der Demokratie, Lügenpresse – mein Beruf ist sehr umstritten. Für mich persönlich bedeutet dieser Beruf, möglichst neutral über alles zu berichten, was passiert und für meine Leser, Zuschauer, Nutzer oder Hörer von Interesse sein könnte. Deshalb gibt es an dieser Stelle auch eine Übersicht über die aktuelle Bericherstattung zum Journalismus.

CDU, AfD und Linke arbeiten in Sachsen-Anhalt zusammen gegen den Rundfunkbeitrag

(mehr …)

Chaos Communication Congress auch 2020 wieder aus Leipzig – wenn er stattfindet

Auch in diesem Jahr soll der Chaos Communication Congress wieder in Leipzig stattfinden. Allerdings wird noch geprüft, ob die Veranstaltung mit 15.000 Teilnehmer aufgrund der Corona-Pandemie überhaupt möglich ist, heißt es auf der Seite des Veranstalters.

(mehr …)

Präsidiale Wutausbrüche – Donald Trump, die Nationalgarde und die Medien

Die Nacht vom 31. Mai auf den 1. Juni 2020 war sehr schwer für die Vereinigten Staaten von Amerika. Die Proteste gegen den Tod des Schwarzen George Floyd bei einem Polizeieinsatz eskalierten. Es ist dabei sehr interessant zu beobachten, wie US-Präsident Donald Trump reagiert. Ich habe seine Äußerungen bei Twitter chronologisch zusammengefasst. Ergänzt habe ich das mit Tweets unterschiedlicher Fernsehsender.

(mehr …)

Weitere Berichte