Journalismus

arte-Autorin Katrin Molnár und Kameramann Paul Tutsek in Miksalište

Neutraler Berichterstatter, Besserwisser, Stütze der Demokratie, Lügenpresse – mein Beruf ist sehr umstritten. Für mich persönlich bedeutet dieser Beruf, möglichst neutral über alles zu berichten, was passiert und für meine Leser, Zuschauer, Nutzer oder Hörer von Interesse sein könnte. Deshalb gibt es an dieser Stelle auch eine Übersicht über die aktuelle Bericherstattung zum Journalismus.

Eva und die Schlange – erste Falschmeldung der Menschheit

Wer aufmerksam in den Sozialen Netzwerken unterwegs ist, merkt sofort: Die Corona-Pandemie sorgt für jeder Menge wilder Theorien und Falschmeldungen in Form von Videos, Grafiken und Texten. Auch wir Christen sind davor nicht geschützt. Bereits in der Bibel taucht die erste „Fake News“ auf. Dazu schrieb ich einen kurzen Impuls für EINS, dem Magazin der Evangelischen Allianz.

(mehr …)

Deutscher Radiopreis für MDR Aktuell

Genial. Meine Kollegin Kornelia Kirchner hat den Deutschen Radiopreis für MDR Aktuell gewonnen. Gratulation.

Digitalradio DAB+ wächst weiter stark

DAB+ ist der neue Standard, der nach und nach UKW ablösen soll. Wie weit ist man dort inzwischen gekommen? Wie viele Programme gibt es? Und wie geht es weiter? Ich sprach für den ARD-Hörfunk mit der innerhalb der ARD zuständigen MDR-Intendantin.

(mehr …)

Weitere Berichte