Google: Kein Problem mit den gehackten Passwörtern

11.09.14 – Google hat zugegeben, dass Passwörter und User-Namen von Google-Accounts im Internet veröffentlicht wurden. Eine Stichprobe habe allerdings ergeben, dass nur zwei Prozent der Passwörter noch aktuell sind. Die Nutzer wurden bereits gewarnt und Sicherheitsmaßnahmen ergriffen.

Für die Mehrheit der Nutzer sieht Google keine Gefahr. Trotzdem wurden diese aufgefordert, die Passwörter in kompliziertere Kombination zu ändern.

Gestern war bekannt geworden, dass 5 Millionen User-ID mit den dazugehörigen Passwörtern im Internet veröffentlicht wurden.

-> http://googleonlinesecurity.blogspot.ca/2014/09/cleaning-up-after-password-dumps.html

Author: Michael Voß

Schreibe einen Kommentar