Geröllabrutsch in der Schweiz: Zwei Personenwagen der Rhätischen Bahn hängen über einem Abgrund

13.08.14 – Ein Geröllrutsch hat zwei Wagen der Rhätischen Bahn bei Alvaschien in der Nähe von Tiefencastel (Schweiz) von der Strecke gefegt. Sie hängen jetzt über einem Abgrund. Der Zug war auf dem Weg von St. Moritz nach Chur. Die Unglücksstelle ist nur schwer erreichbar. Vier Hubschrauber sind an der Bergung aus der Luft beteiligt.

Aktualisierung: Fünf Personen wurden schwer, elf leicht verletzt. Alle Fahrgäste konnten gerettet werden.

Author: Michael Voß