Für drei Monate: Datenschützer stoppt Auswertung von Google-Sprachaufnahmen

Von Google-Geräten aufgenommene Nutzerdialoge dürfen nicht mehr von Menschen ausgewertet werden – zumindest für drei Monate. Aus den Gesprächen lassen sich sensible Daten entnehmen. Auch andere Sprachassistenten werden kritisiert.

Quelle: Diginomics – FAZ.NET
(mehr)