Flüchtlinge lernen in Heidenau, wie man in Deutschland lebt

Die Flüchtlinge in Heidenau bei Dresden lernen zur Zeit, wie sich die Ureinwohner in Deutschland verhalten. Diese stehen vor der Notunterkunft und beschmeißen die Flüchtlinge und Polizisten mit Flaschen, Steinen und Feuerwerkskörpern. Die wissbegierigen Ausländer lernen so erstmals die Gebräuche der Deutschen kennen. Das ist wichtig, weil sie gehört haben, sie müssten sich an die Regeln der Ureinwohner anpassen. Integration nennt man das in Deutschland.

Author: Michael Voß