Fingierte Geschichte sollte “Washington Post” diskreditieren

Eine Frau sagte der “Washington Post”, der umstrittene US-Senatskandidat Ray Moore habe sie als Jugendliche geschwängert. Aber: Die Geschichte ist wohl erfunden und sollte die Zeitung in die Falle locken.
(mehr und Informationen zur Quelle)

Author: Nachrichten-Sucher 2