Erpressung mit angeblichen Sex-Videos beschäftigt Ermittler

An meinem Arbeitsplatz bei MDR Aktuell
An meinem Arbeitsplatz bei MDR Aktuell
Gespräch mit MDR Aktuell-Moderator Ingo Bötig

Seit Monaten kursieren sie immer öfter und bundesweit. Droh-E-Mails. Die Täter behaupteten darin, sie hätten die Computer der Betroffenen mit einer Schadsoftware infiziert. Über die hätten sie die Webcam aktiviert und sexuelle Handlungen vor dem Computer gefilmt. Wenn Sie nicht eine bestimmte Summe zahlen, würden die Videos verschickt – an Freunde, Bekannte, Geschäftspartner. Darüber sprach ich mit MDR Aktuell-Moderator Ingo Bötig.

Author: Michael Voß