Erdbeben der Stärke 6,0 in Ecuador

Das Beben mit der Stärke 6,0 auf der Richterskala ereignete sich um 12:19 Uhr (MEZ, 06:19 Uhr Ortszeit). Das Epizentrum lag rund 200 Kilometer westlich der Hauptstadt Quito in einer Tiefe von 26 Kilometer.

Offenbar nur Schäden an Gebäuden und keine Verletzen


Ecuador: Zuständige Behörde schließt einen Tsunami aus

In einer Mitteilung der zuständigen Behörde heißt es: Es besteht keine Tsunami-Gefahr. Das Beben habe eine Stärke von 6,0 auf der Richter-Skala gehabt und sei in zehn Provinzen zu spüren gewesen. Das Epizentrum lag demnach in Bahia de Caráquez. Keine Angaben gibt es in der Mitteilung über Verletzte oder Schäden.

CNN: Keine Verletzten nach Erdbeben in Ecuador

CNN: Keine Tsunami-Gefahr

Author: Michael Voß