Die Bibel kannte offenbar schon Social Media

Wenn man in der Bibel blättert, stößt man immer wieder auf Verse und Sprüche, die ohne weiteres auf das Internet bezogen werden können. Mir passierte das heute mit dieser Bibelstelle. Ich las sie kurz nachdem ich im Internet eine Grafik kommentiert hatte, die einmal mehr faktenfrei kritisierte. Es beruhigt mich, dass diese Art der “Argumentation” keine neue Entwicklung ist. Es zeigt aber auch, wie der Mensch immer wieder auf die gleichen Tricks hineinfällt. Aber als Christen wissen wir ja: Der Teufel hat selbst Jesus Christus darauf getestet, ob er abfällt. Aber nun der Spruch, der lange vor Jesus Christus in der Bibel auftaucht, wenn man es mit menschlichen Zeitbegriffen umschreibt.

Der Gerechte findet seine Weide; aber die Frevler führt ihr Weg in die Irre.

Lutherbibel 2017, Sprüche 12,26