Coronakonform: Jesus meint, zwei oder drei Personen reichen für eine Versammlung in seinem Namen

Die Bibel

Die Bibel ist ein Buch, welches für alle Lebenslagen Ratschläge, Tipps und Anleitungen bereit hält. Ein wichtiges Buch in meinem Leben. Selbst für die Frage, ob es in Corona-Zeiten nun ein Präsenzgottesdienst sein muss, hat die Bibel eine geniale Antwort und zwar direkt von unserem Herrn Jesus Christus:

“Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen.”

Jesus Christus, in: Die Bibel, Matthäus 18,20

Dieser Satz könnte eigentlich wörtlich in die aktuellen Hygienevorschriften aufgenommen werden.

Mich erinnert diese Diskussion, ob wir nun Präsenzgottesdienste durchführen, ein wenig an Matthäus 4, in dem der Teufel Jesus persönlich versucht. Und es ist faszinierend und für uns Christen sehr lehrhaft, wie Jesus reagiert:

Da führte ihn der Teufel mit sich in die heilige Stadt und stellte ihn auf die Zinne des Tempels und sprach zu ihm: Bist du Gottes Sohn, so wirf dich hinab; denn es steht geschrieben (Psalm 91,11-12): »Er wird seinen Engeln für dich Befehl geben; und sie werden dich auf den Händen tragen, damit du deinen Fuß nicht an einen Stein stößt.« Da sprach Jesus zu ihm: Wiederum steht auch geschrieben (5. Mose 6,16): »Du sollst den Herrn, deinen Gott, nicht versuchen.«

Die Bibel, Matthäus 4

Versuchen wir ihn nicht zu versuchen, sondern nach seinen Tipps zu handeln. Zwei bis drei Menschen reichen….

Author: Michael Voß