Haben die Kirchen einen zu großen gesellschaftlichen Einfluss?

Die Kirchen kümmern sich um die Kindererziehung. Zudem steht ihnen das gesetzlich verbriefte Recht auf Religionsunterricht zu. Ob ihr Einfluss, bei sinkenden Mitgliederzahlen, zu groß ist, darüber haben Udo Hahn, Direktor der Evangelischen Akademie Tutzing und Michael Bauer, Vorstand des Landesverbands Bayern im Humanistischen Verband, in einem Streitgespräch des Deutschlandfunks debattiert.

Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)

Orgelmusik am Morgen

St. Laurentius, Leipzig-Leutzsch
St. Laurentius, Leipzig-Leutzsch

Es ist schön, morgens auf dem Weg zum Auto gleich Orgelmusik zu hören. Nur 100 Meter von meiner neuen Wohnung entfernt steht die alte Leutzscher Dorfkirche St. Laurentius. 1397 wurde hier eine erste Kapelle erbaut. Die ältesten Teile des heutigen Baus stammen aus dem 15. Jahrhundert.

Prantl wirbt für „Widerständigkeit“

Heribert Prantl hat in auf dem Kirchentag in Dortmund eine Rede zum Thema „Ängstigt euch nicht“ gehalten – begleitet von vielfachem Zwischenapplaus. Keine Frage: Der Journalist von der Süddeutschen Zeitung ist für viele Kirchentagsbesucher eine ethische Institution.

Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)

Kirchentagsworkshop mit BDS-Unterstützern abgesagt

Auf Druck des Kirchentages hat die Rosa-Luxemburg-Stiftung einen Workshop abgesagt. Der Grund: Unter den geplanten Diskutanten waren auch zwei prominente Unterstützer der als antisemitisch gelten BDS-Bewegung. Die Stiftung versucht nun, die Veranstaltung trotzdem durchführen – an einem anderen Ort.

Quelle: Israelnetz
(mehr)

Hiobsbotschaften zum Kirchentagsauftakt

In Dortmund haben die Besucher des Evangelischen Kirchentages am Donnerstag Bibelarbeiten zu Hiob 2,7-13 besucht. Unter den Referenten waren auch der Unternehmer Heinrich Deichmann und Zeit-Chefredakteur Giovanni Di Lorenzo.

Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)