Unterwegs auf dem Verkehrshistorischen Tag in Hamburg

Mit dem DT1 9030/31 der Hamburger Hochbahn im Bahnhof Barmbek
Mit dem DT1 9030/31 der Hamburger Hochbahn im Bahnhof Barmbek

Zum 19. Mal sind in Hamburg gezielt an einem Tag historische Fahrzeuge des Nahverkehrs unterwegs. Alte Busse, eine Hochbahn, ein Alsterdampfer, Hafenfähren und eine S-Bahn drehten am 22.09.19 ihre Runden. Selbst ein alter Straßenbahnwagen war zu besichtigen, obwohl Hamburg sein einst erfolgreichstes Verkehrsmittel bereits 1978 einstellte.

Derzeit bin ich noch dabei, alle Fotos zu bearbeiten. Sie werden nach und nach veröffentlicht.

Um die Fotos zu sehen, bitte das jeweils Ereignis anklicken.

„Unterwegs auf dem Verkehrshistorischen Tag in Hamburg“ weiterlesen

Meine Gedanken zur Landtagswahl in Sachsen: Klare Positionierung gegen die AfD

Zuhause
Zuhause

Für mich steht jetzt endgültig fest: Ich werde bei der Wahl zum Sächsischen Landtag keiner Partei eine Stimme geben, die der AfD eine Regierungsbeteiligung ermöglichen kann. Das schließt nach letzten Diskussionen mit sächsischen CDU-Mitgliedern, dem Auftritt des ehemaligen Verfassungsschutzchefs auf einer Veranstaltung der CDU-Sachsens und dem Zurückrudern der neuen CDU-Bundesvorsitzenden im Fall Maaßen auch diese Partei ausdrücklich aus. Die Gefahr, dass eine antidemokratische Partei wie die AfD an der Regierung des Freistaates beteiligt werden könnte, ist mir zu groß. Damit weiche ich von einer jahrzehntelangen Tradition ab, werde aber keine weitere Wahlempfehlung abgeben.

Hausverbot beim Brockenwirt: “Neues Personal zu bekommen ist schwerer als neue Gäste”

Mein Abschied vom Brocken
Mein Abschied vom Brocken

Ich habe Hausverbot beim Brockenwirt bekommen. Ausgesprochen wurde dies durch den gastronomischen Leiter, Herrn Lüdecke. Ich hatte mich zuvor über das Personal beschwert und das dürfe man nicht. Außerdem warf er mir vor, das Personal belästigt zu haben. Der Brockenwirt selbst bestreitet meine Darstellung in einer Mail, verzichtet aber auf den Vorwurf der Belästigung. Lediglich mein Ton sei nicht “angemessen” gewesen. Gleichzeitig stellt er klar, was er von seinen Gästen hält: “Neues Personal zu bekommen ist schwerer als neue Gäste.

„Hausverbot beim Brockenwirt: “Neues Personal zu bekommen ist schwerer als neue Gäste”“ weiterlesen