Wanderung am größten künstlich erbauten See Deutschlands

Wohl einer der unbekanntesten Häfen Deutschlands: Marina Braunsbedra.
Wohl einer der unbekanntesten Häfen Deutschlands: Marina Braunsbedra.

Heute bin ich mit dem Hund meines Sohnes am Geiseltalsee gewandert. Er ist der größte künstlich erbaute See in Deutschland. Hier wurde zwischen 1698 und 1993 Braunkohle abgebaut. Aus kleinen Gruben entstand ein sehr großes Revier im Süden von Halle an der Saale. Nach dem Ende der Kohleförderung wurde das Gelände geflutet. 2011 erreichte der See den höchsten Stand. Die gesamte Fläche des Geiseltalsees beträgt 18,4 Quadratkilometer. Zwei Strände und zwei Häfen sind vorhanden. Selbst Wein wird hier angebaut.

„Wanderung am größten künstlich erbauten See Deutschlands“ weiterlesen

Fahrtunterbrechung wegen eines Eisenbahnmuseums

Eisenbahmuseum Naumburg
Eisenbahmuseum Naumburg

Ein wahrer Eisenbahn-Fan unterbricht selbst seine Autofahrt, wenn er ein ihm unbekanntes Eisenbahnmuseum entdeckt. So passierte es mir auf dem Weg nach Kassel im hessischen Naumburg gerade. Hier endete einst die Kleinbahn Kassel-Naumburg. Heute fahren vereinzelte Museumszüge. Es stehen hier aber sogar ein Güterwagen aus Dresden.

„Fahrtunterbrechung wegen eines Eisenbahnmuseums“ weiterlesen

Zu Besuch in meiner Landeshauptstadt

Magdeburg, Dom und Teile der Festung
Magdeburg, Dom und Teile der Festung

Magdeburg kenne ich seit 1991. Am 11. November unterschrieb ich hier meinen Arbeitsvertrag beim damals in Gründung befindlichen MDR. Die Stadt hat es schwer, richtig schön zu werden. Im Zweiten Weltkrieg waren große Teile Magdeburgs zerbombt worden. Aber ich finde es genial, wie die Stadt sich wandelt. Moderne Bebauung und dazwischen immer wieder historische Rückblicke. Und mittendrin steht der alte Dom mit seiner sehr interessanten Geschichte.
Heute traf ich mich in Magdeburg mit meinem damaligen Chef, dessen Stellvertreter ich zwischen 1991 und 1994 war. Es war ein schönes Gespräch mit vielen Erinnerungen. Ein Nachrichten-Journalist der alten Schule, seit zwei Jahrzehnten schon im Ruhestand. Aber Magdeburg blieb er treu.

„Zu Besuch in meiner Landeshauptstadt“ weiterlesen