Mauer-Streit “Woher haben Sie Ihre Daten, Mr. Trump?”

Trump liefert sich im Rosengarten des Weißen Hauses einen Schlagabtausch mit Reportern. Es geht vor allem um die Frage, auf welcher Daten-Basis der US-Präsident behauptet, dass es einen nationalen Notstand an der Grenze zu Mexiko gebe, den er gerade ausgerufen hat. Trump scheint wenig Lust zu haben, die Fragen danach zu beantworten.

Quelle: Süddeutsche Zeitung
(mehr)

Maduro lässt Ultimatum verstreichen

Es ist Zeit für den bisherigen Staatschef Venezuelas, die Macht abzugeben – meinen auch etliche EU-Staaten. Doch Nicolás Maduro will sich dem Druck nicht beugen. Derweil rasselt US-Präsident Trump wieder mit dem Säbel.

Quelle: Deutsche Welle: DW.com Deutsch
(mehr)

Forscher besorgt über Antisemitismus an deutschen Schulen

Zum Thema „Antisemitismus in der Schule“ ist am Montag eine Bestandsaufnahme erschienen. Samuel Salzborn vom Zentrum für Antisemitismusforschung (ZfA) der TU Berlin und Alexandra Kurth vom Institut der Politikwissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen haben Fachliteratur und Studien zur Situation in Deutschland gesichtet und beurteilt. Sie kritisieren Bundesländer, Lehrer und Schulbücher deutlich.

(mehr)

USA warnen Maduro-Regime

Im Krisenstaat Venezuela tobt ein Machtkampf, dessen Ausgang noch immer völlig offen ist. Gewalt gegen die Opposition wollen die USA aber keinesfalls dulden, wie Donald Trumps Sicherheitsberater deutlich machte.

Quelle: Deutsche Welle: DW.com Deutsch
(mehr)