„Chemnitz – Ein Jahr danach“: MDR stellt Publikumsdialog zur Doku-Preview nach Absagen neu auf

Der MDR stellt seinen Publikumsdialog zur Preview der Doku „Chemnitz – Ein Jahr danach“ neu auf und bietet eine Gesprächsrunde mit Machern des Films sowie Programmverantwortlichen an. Nach verschiedenen Absagen, u. a. der Chemnitzer Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig, war die vom MDR gewollte Konstellation aus Sicht des Senders nicht mehr sinnvoll umzusetzen.

Quelle: MDR
(mehr)

Christlicher Medienpionier Horst Marquardt wird 90

Vorstand des Christlichen Medienverbundes KEP: Christoph Irion (Geschäftsführer), Dr. Hartmut Spiesecke, Horst Marquardt (Gründer, Beirat), Margarete Hühnerbein (frühere Vorsitzende), Detlef Holtgrefe (vordere Reihe), Wolfram Heidenreich (stv. Vorsitzender), Michael Voß (Vorsitzender), Thomas Peters, Uwe Heimowski (hintere Reihe)
Vorstand des Christlichen Medienverbundes KEP(heute: Christliche Medieninitiative pro e.V.): Christoph Irion (Geschäftsführer), Dr. Hartmut Spiesecke, Horst Marquardt (Gründer, Beirat), Margarete Hühnerbein (frühere Vorsitzende), Detlef Holtgrefe (vordere Reihe), Wolfram Heidenreich (stv. Vorsitzender), Michael Voß (Vorsitzender), Thomas Peters, Uwe Heimowski (hintere Reihe)

Am Sonntag wird Horst Marquardt 90 Jahre alt. Der Pastor gilt als Pionier christlicher Medienarbeit. Hochbetagt betreibt er einen Blog. Im Gespräch mit pro erklärt Marquardt, wie in den Sozialen Medien Hass, Lügen und rohen Umgangsformen begegnet werden kann.

Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)

Feueralarm in der MDR-Zentrale in Halle

Feuerwehr vor der MDR-Zentrale in Halle
Feuerwehr vor der MDR-Zentrale in Halle

Das Funkhaus wurde vollständig evakuiert. Die zentralen Hörfunkprogramme strahlten ein Notprogramm aus. Auf den Wellen von MDR Aktuell lief das Programm der Magdeburger Kollegen von MDR Sachsen-Anhalt. Wenige Minuten später gab es eine Entwarnung.