Aufruf an Christen: Werdet aktiv auf Instagram!

Auf der publicon des Christlichen Medienverbundes KEP e.V. tauschten sich Teilnehmer über Möglichkeiten aus, mehr Evangelium in die Medien zu bringen. Dieses Video bei YouTube zeigt einen Aufruf von Tobias Essinger, mehr bei Instagram aktiv zu werden. Für Kamera und Schnitt war ebenfalls ein Teilnehmer verantwortlich: Sigi Schritt.

Influencer sind das Gegenteil von Journalisten: Sie bekommen Geld von denjenigen, über die sie berichten

Kommentar

Es gibt derzeit einen regelrechten Hype um Influencer. Doch was machen die eigentlich genau? Die Antwort ist einfach. Sie verdienen Geld im Internet. Wichtig ist allerdings: Das Geld bezahlen die Unternehmen, deren Ware oder Leistung die Influencerin oder der Influencer gerade testen, bewerten oder einfach nur öffentlich nutzen. Es ist nicht anderes als Werbung. Neutrale, objektive oder unabhängige Einschätzungen oder Berichte sind somit nicht zu erwarten. Influencer sind das Gegenteil von Journalisten: Sie bekommen Geld von denjenigen, über die sie berichten

Studie: Auf Instagram sind 95 Millionen Bots im Einsatz – fast jeder zehnte Account ist ein Zombie-Konto

Es läuft weiter blendend für Instagram: Keinen Monat ist es her, dass die Facebook-Tochter das neue Videoformat IGTV startete und nebenbei den Durchbruch durch die 1-Milliarde-Nutzer-Marke kommunizierte. Der Marktforscher Ghost Data, der auf die Analyse von Fake Accounts spezialisiert ist, will nun jedoch herausgefunden haben, dass tatsächlich 95 Millionen Bots auf dem Foto-Netzwerk ihr Unwesen treiben. Fast jeder zehnte Account wäre demnach ein Zombie-Konto.
(mehr und Informationen zur Quelle)