Influencer sind das Gegenteil von Journalisten: Sie bekommen Geld von denjenigen, über die sie berichten

Kommentar

Es gibt derzeit einen regelrechten Hype um Influencer. Doch was machen die eigentlich genau? Die Antwort ist einfach. Sie verdienen Geld im Internet. Wichtig ist allerdings: Das Geld bezahlen die Unternehmen, deren Ware oder Leistung die Influencerin oder der Influencer gerade testen, bewerten oder einfach nur öffentlich nutzen. Es ist nicht anderes als Werbung. Neutrale, objektive oder unabhängige Einschätzungen oder Berichte sind somit nicht zu erwarten. Influencer sind das Gegenteil von Journalisten: Sie bekommen Geld von denjenigen, über die sie berichten

Google startet Fortbildungsinitiative mit Arbeitgebern und Gewerkschaften

Google, ver.di und IHK wollen deutsche Firmen fit machen
Google, ver.di und IHK wollen deutsche Firmen fit machen

Google will zusammen mit der  Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und den Industrie- und Handelskammern Deutschlands Wirtschaft fit für die Zukunft machen. Arbeitnehmer, Arbeitgeber und einer der großen internationalen Internetkonzerne – eine durchaus ungewöhnliche Kooperation. Was genau dahinter steckt, darüber berichtete ich bei MDR Aktuell.

„Google startet Fortbildungsinitiative mit Arbeitgebern und Gewerkschaften“ weiterlesen

Große Nachfrage nach dem Kaufmann im E-Commerce

Jessica Macuacua und Maximilian Kuklok, Auszubildende beim Händlerbund (Foto: Händlerbund)
Jessica Macuacua und Maximilian Kuklok, Auszubildende beim Händlerbund (Foto: Händlerbund)
Beitrag bei MDR Aktuell

Immer mehr Geschäfte werden in Deutschland über das Internet abgewickelt. Aktuelle Zahlen des Handelsverbandes Deutschland belegen das deutlich: Während es im herkömmlichen Handel, dem sogenannten stationären Handel, einen Anstieg von 1,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gab, sind es im Onlinebereich 9,6 Prozent. Seit einem Vierteljahr läuft deshalb erstmals die Ausbildung zu Kaufleuten im E-Commerce. Und auch dieser neue Beruf selbst wurde zum Erfolg. Für MDR Aktuell schaute ich in ein Leipziger Unternehmen, welches genau diesen Beruf ausbildet.

„Große Nachfrage nach dem Kaufmann im E-Commerce“ weiterlesen

Ein neuer Ausbildungsberuf: Kaufmann und Kauffrau im E-Commerce

Maximilian Kuklok und Maximilian Kroboth, beide Auszubildende zum Kaufmann im E-Commerce (Foto: Händlerbund)
Maximilian Kuklok und Maximilian Kroboth, beide Auszubildende zum Kaufmann im E-Commerce (Foto: Händlerbund)

 

Die Digitalisierung verändert immer mehr im täglichen Leben. Negativ und positiv. Seit gestern gibt es sogar einen neuen Ausbildungsberuf in Deutschland, der speziell auf den Internet-Handel zugeschnitten ist. Für MDR Aktuell war ich bei zwei Azubis am ersten Tag mit dabei.
„Ein neuer Ausbildungsberuf: Kaufmann und Kauffrau im E-Commerce“ weiterlesen