Kategorie: Kommentar

Israel: Synagoge (Foto: Michael Voß)
Posted in Deutschland Europa Flucht / Migration Geschichte Jüdisches Kommentar Kultur Nazi-Diktatur Politik Was ich erlebe

Shalom

Ich verneige mich vor den Opfern des Naziregimes in Deutschland. Zwischen 1933 und 1945 sind in meinem Heimatland Menschen wegen ihres Glaubens, ihrer Abstammung, ihres Sexuallebens sowie wegen ihrer kulturellen oder politischen Ansichten auf staatlichen Befehl hin aber auch durch freiwillige Aktionen des Mobs auf der Straße ermordet worden. Schlimmer und brutaler kann kein Staat sein, als das war, was von Deutschland ausging. Auch heute gibt es wieder Angriffe auf Juden in meinem Land. Ich schäme mich dafür. Doch das reicht nicht. Denn wir Deutschen müssen dafür sorgen, dass sich dieser Teil unserer Geschichte nie wiederholt. Shalom heißt auch Frieden. Und brauchen alle Menschen.

Continue Reading Shalom
Posted in Connewitz Deutschland Digital Europa Internet Journalismus Justiz Kommentar Leipzig Linke Medien Politik Pressefreiheit Was ich erlebe

Leipzig: Demonstranten für Pressefreiheit bedrohen Journalisten

Was hier wieder in Leipzig passiert, ist einfach unglaublich. Linksgerichtete Demonstranten gehen – nach eigenen Worten – für die Pressefreiheit auf die Straße . Dabei kommt es zu Randale und es werden auch Journalisten bedroht.

Continue Reading Leipzig: Demonstranten für Pressefreiheit bedrohen Journalisten
Bibeln im heimischen Bücherregal
Posted in Bibel Christliches Jesus Christus Kommentar Was ich erlebe Zeugnis/Erlebnisse

Wenn Prediger lauter als Jesus werden…

Ja, was ist eigentlich, wenn Prediger lauter als Jesus werden? Wenn Prediger sich und ihr Handeln immer mehr in den Vordergrund stellen und Jesus Christus nur noch schmückendes Beiwerk ist? Ich denke, dann sollte jeder überlegen, ob er diesem Menschen weiter folgt. Und wenn die Taten dieses Menschen immer mehr von den in der Bibel vorgegebenen Werten abweichen und lediglich einzelne Aufrufe Bibelnähe des Predigers erkennen lasse, sollte man überlegen, inwieweit man diesem Menschen automatisch bei jeder Wortmeldung folgen soll.

Continue Reading Wenn Prediger lauter als Jesus werden…
Bundeskanzleramt
Posted in Afrika Berlin Deutschland Europa Kommentar Libyen Menschrechte Militär Politik Was ich erlebe

Die Bundeskanzlerin arbeitet wie kaum ein anderer für den Frieden in Libyen

Wenn man sieht, was Bundeskanzlerin Merkel derzeit in Berlin für den Frieden in Libyen tut, dann ist eines deutlich: Nicht das Klein-Klein der politischen Alltags-Diskussion in Deutschland, sondern die Bemühungen, einen schrecklichen Krieg zu beenden, stehen im Vordergrund. Meine Hochachtung für Angela Merkel, die andere bereits abgeschrieben haben. Das ist derzeit die einzige Politikerin in Deutschland, die fähig ist, international zu vermitteln und einzugreifen. Sie zeigt, welche Rolle Deutschland in der Welt haben könnte, wenn weiterhin Profis die Regierungsgeschäfte leiten. Und sie zeigt vor allem, dass man in Sachen Frieden auch eigentlich unmögliche Dinge erreichen kann.

Continue Reading Die Bundeskanzlerin arbeitet wie kaum ein anderer für den Frieden in Libyen
Bibeln im heimischen Bücherregal
Posted in Bibel Christliches Kommentar Was ich erlebe

Vergebung ist das Alleinstellungsmerkmal von uns Christen

Vergebung ist das Alleinstellungsmerkmal von uns Christen. Wir sollten uns häufiger daran halten. Dann bräuchten wir auch weniger zu fragen: Herr, warum hast du das zugelassen?

Continue Reading Vergebung ist das Alleinstellungsmerkmal von uns Christen
Posted in Deutschland Europa Journalismus Justiz Kommentar Medien Politik Pressefreiheit Print Was ich erlebe

Angriff auf Auto eines Journalisten in Deutschland – selbst ultrarechte Kreise teilen diese Meldung

Angriffe auf Journalisten in Deutschland hat es in letzter Zeit häufig gegeben. Als letztes gab es Morddrohungen gegen Mitarbeiter des WDR. Aus ultrarechten Kreisen gab es bei Angriffe auf die Pressefreiheit oft angedeutete Zustimmung, meist überhaupt keine Reaktionen. Nun hat es einen eher konservativen Kollegen getroffen. Zum zweiten Mal brannte sein Auto. Genauso schlimm. Aber nun gibt es auch Empörung bei vielen, denen die Pressefreiheit sonst egal ist. Faszinierend. Aber ich würde mich freuen, wenn dieser Einsatz für Pressefreiheit unabhängig von der mutmaßlichen oder tatsächlichen politischen Meinung der Kollegen wäre.

Continue Reading Angriff auf Auto eines Journalisten in Deutschland – selbst ultrarechte Kreise teilen diese Meldung
Posted in AfD Connewitz Europa Justiz Kommentar Leipzig Linke Politik Was ich erlebe

Extremismus von links und recht gefährdet Deutschland

In Leipzig-Connewitz wird in der Silvester-Nacht ein Polizist so schwer verletzt, dass es in der Nacht noch einen operativen Eingriff gab. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen versuchten Mordes. Und die Linken-Abgeordnete Jule Nagel sieht die Schuld bei der Polizei.

Continue Reading Extremismus von links und recht gefährdet Deutschland
Posted in Christliches Deutschland Digital Europa Internet Journalismus Kommentar Medien Politik Was ich erlebe

Wie wir mit Helfern umgehen ..

Menschen, die Schiffbrüchige retten, werden ins Gefängnis gesteckt. Menschen, die sich für die Umwelt einsetzen, werden in den sozialen Medien zutiefst beleidigt. Menschen, die Menschen auf der Flucht vor Gefahren helfen wollen, werden beschimpft. Menschen, die sich seit vielen Jahren um die Wahrheit kümmern, werden als Lügner bezeichnet und mit alternativen Wahrheiten konfrontiert. Und “politisch korrekt sein” ist mittlerweile ein Schimpfwort.

Continue Reading Wie wir mit Helfern umgehen ..
Posted in Deutschland Europa Kommentar Politik Was ich erlebe

Gegen die Radikalisierung in Deutschland hilft nur eine Koalition aus CDU/CSU und SPD

Deutschland radikalisiert sich am rechten und am linken Rand. Wer sich das genau anguckt, wird feststellen dass rein rechnerisch einzig CDU/CSU und SPD zusammen dagegen angehen können. Jede andere Konstellation nimmt entweder den rechten oder den linken Rand mit ins Boot. Wer also nicht möchte, dass sich Deutschland in Richtung rechts oder links radikalisiert und extreme Politiker an die Macht kommen, kann sich nur für eine Koalition aus Union und SPD aussprechen. Dummerweise zerlegt sich die SPD gerade selbst und beginnt die CDU seit einiger Zeit, dies auch zu tun. Wenn sich beide Parteien nicht zusammen reißen, werden die nächsten Regierungen in Deutschland radikale Parteien mit an Bord haben. Da hilft auch nicht mehr das Gefasel von einer Minderheitsregierung, denn auch die Minderheitsregierung muss sich dann entweder bei der SPD oder bei der Union, wenn beide dann doch zusammen arbeiten, oder aber bei den Linken oder der AfD Stimmen holen. Deshalb der Appell an CDU und SPD: Reißt euch zusammen und bringt Deutschland nicht in Gefahr, weil ihr angeblich eure eigene Parteie retten wollt. Unter den beiden Diktaturen von rechts und links in Deutschland sind übrigens die gemäßigten Parteien alle unterdrückt oder zwangsvereinigt worden.

Continue Reading Gegen die Radikalisierung in Deutschland hilft nur eine Koalition aus CDU/CSU und SPD
Posted in DDR Deutschland Europa Geschichte Internet Kommentar Medien Menschrechte Politik Social Media Was ich erlebe

Ein Großteil der Ostdeutschen sieht keine Fortschritte bei der Meinungsfreiheit

Wenn nur noch irgendwelche Hirngespinste die Einwohner und damit die Wähler beeinflussen, dann steuert Deutschland auf eine große Katastrophe zu. Niemals gab es in Deutschland mehr Möglichkeiten, seine Meinung einer großen Menge Menschen zur Verfügung zu stellen. Das Internet sorgt seit den 90er Jahren dafür. Wurden andere Veröffentlichungen in der DDR noch zensiert, ist dies in Gesamtdeutschland nicht der Fall. Und wie man an diversen Veröffentlichungen sieht, ist es sogar möglich rechtsextreme oder linksextreme Texte zu veröffentlichen. Offenbar sehen die Befragten darin, dass auch andere Menschen ihre Meinung frei sagen können und diese Meinung sehr oft nicht mit der ihrigen überein stimmt, eine Einschränkung der Meinungsfreiheit. Das sollte uns zu denken geben. Am Ende bedeutet das, dass diese Menschen Parteien wählen werden, die nur noch eine Meinung, die der Regierungspartei und ihrer Wähler, zu lassen. Und das wäre dann tatsächlich eine Einschränkung der Meinungsfreiheit.

Continue Reading Ein Großteil der Ostdeutschen sieht keine Fortschritte bei der Meinungsfreiheit