Schröder: Über Gewalt im Islam sprechen

Kristina Schröder, frühere Bundesfamilienministerin, hat eine ehrliche Debatte über die Gewaltbereitschaft junger zugewanderter Muslime gefordert. Der Islam habe ein anderes Verhältnis zu Gewalt als das Christentum, schreibt sie in der Tageszeitung Die Welt. Gleichzeitig warnt sie vor Verallgemeinerungen.

Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)

Fatwas für die Hosentasche: App der Muslimbruderschaft

In einer eigenen App bietet die islamistische Muslimbruderschaft Fatwas für die Muslime in Europa an, also muslimische Rechtsgutachten. Zunächst hatte Google die App aus seinem App Store verbannt, weil die dahinterstehende Organisation antisemitisch ist. Doch mittlerweile ist die App wieder kostenlos erhältlich.

Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)


CDU-Bundestagsabgeordneter Frank Heinrich: „Warlords machen Christen zum Feindbild“

Die Lage der Christen in der Zentralafrikanische Republik ist schwierig. Regelmäßig berichten Menschenrechtler von Zusammenstößen mit muslimischen Gruppen, mangelnder Religionsfreiheit und Vertreibung. Der Bundestagsabgeordnete und evangelische Christ Frank Heinrich (CDU) hat das Land in der vergangenen Woche besucht.

Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)

Grübel stellt sich hinter Blasphemie-Verbot

Der Beauftragte der Bundesregierung für Religionsfreiheit, Markus Grübel, will am deutschen Blasphemie-Paragrafen festhalten. Am Dienstagabend erhielt er bei einer Veranstaltung im Entwicklungshilfeministerium Widerspruch: Von der Menschenrechtsexpertin der SPD und jenem dänischen Journalisten, der 2005 die Mohammed-Karikaturen druckte.

Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)

Open Doors warnt vor Falschmeldungen

Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)